Sprachliche Kenntnisse im Lebenslauf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wichtig ist das Sprechen. Wenn du in der Lage bist, ohne größere Probleme frei zu sprechen und dich zu unterhalten, ohne sehr viel darüber nachzudenken, sprichst du eine Sprache fließend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Schüler ist es ausreichend, wenn du hinsichtlich deiner Sprachkenntnisse einfach die Dauer deines Spracherwerbes und ggf. deine Noten (durch Zeugniskopien) angibst. Die Einschätzung des Sprachniveaus ergibt erst später richtig Sinn: http://www.bewerbung-forum.de/lebenslauf/sprachkenntnisse-im-lebenslauf.html , wenn du dein Abitur hast und ein Studium machst. Wie du schon richtig schreibst "verstehst du eben nur fast alles". Das ist eben für einen Schüler der 9. Klasse ausreichend, und du bewirbst dich für ein Schülerpraktikum, so dass deine Schulkenntnisse ausreichend sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heutzutage wird meistens ein nummeriertes Niveau verlangt z.B B2 oder C1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?