Sprache verlernt, (Rumänisch), gute Tipps?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie alt warst du denn, als du nach Deutschland kamst? Wenn du noch sehr jung warst, kann ich das verstehen. Ansonsten verlernt man aber seine Muttersprache nicht so schnell. Ich bin sicher, dass du schnell wieder drin bist, wenn du mit Rumänen sprichst. Dass man vielleicht einmal nach einem Wort sucht, das ist normal. Die Sprache ist halt ein wenig eingerostet.

adabei 02.09.2016, 10:11

Danke. ☺

0

Genauso wie jede andere Sprache. 

Such dir einen Kurs, der deinen Sprachkenntnissen entspricht. (Wie schon gesagt, hast du ja vermutlich nicht alles verlernt.)

Außerdem solltest du Zeitschriften oder Bücher auf Rumänisch lesen. Und Fernsehen hilft auch sehr, bzw. wenn bei dir kein rumänisches TV verfügbar ist, dann schau auf youtube.

Also, ich nehme mal an, dass du die Sprache noch so in Grundzügen beherrscht, bzw. dir vermutlich nur sehr viele Vokabeln fehlen beim Sprechen?

Du könntest ja anfangen, rumänische Kinderbücher zu lesen. Kinderbücher sind ja oft sehr einfach aufgebaut, sodass man gut wieder reinkommt. 

Oder du könntest Filme auf rumänisch gucken, bzw. später auch richtige Bücher für Erwachsene lesen. 

Wenn dir Vokabeln fehlen, kannst du diese dann ja nachschlagen und so wieder deinen Wortschatz auf Vordermann bringen. 

Anonymmm12 31.08.2016, 01:29

Gute Idee, Dankeschön:)

0

Lebst du mit deinen Eltern , wenn ja dann würde ich mit denen zuhause rumänisch sprechen oder wenn du nicht die Möglichkeit hast ,und du es sehr möchtest würde ich einen Kurs besuchen

Ein Ausflug nach Rumänien würde bestimmt helfen. Besuche am besten deine Verwandten. Du wirst gezwungen sein, Rumänisch zu sprechen und lernst somit viele neue Wörter. 

Probier es mal bei der Volkshochschule (VHS), die bieten auch Sprachkurse an.

Hi.

Ich würde dir Sprachkurse wie Babbel empfehlen, obwohl ich gerade sehen musste dass Babbel gar kein Rumänisch anbietet! Andere Vorschläge weiß ich leider selber nicht.

Xhamstercom 31.08.2016, 00:37

Warum kommentierst du dann? Das bringt ihn/sie doch jetzt auch nicht weiter amk.

1
Koala41 31.08.2016, 00:42
@Xhamstercom

Ganz einfach, denn: Ein weiser Kommentierer schrieb einmal: "Es ist besser einmal falsch Kommentiert zu haben, als nie Kommentiert zu haben!"

0

Sprachkurs an einer Volkshochschule

Was möchtest Du wissen?