SPRACHE: Gibt es auch in anderen Sprachen(außer Deutsch) Fremdwörter,die aus anderer sprachen kommen

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo,

in allen Sprachen kommen Fremdwörter vor.

die Sprach- und Wortwanderung ist keine Einbahnstraße und auch nicht neu.

Wir importieren Wörter aus dem Englischen und aus anderen Sprachen, exportieren aber genauso deutsche Wörter ins Englische und in andere Sprachen.

Manche davon werden in der Schreibweise übernommen (kindergarten), andere angepasst (dt. Keks = engl. cakes = Kuchen pl.).

Zu den 'ausgewanderten' deutschen Wörtern, die nach England und Amerika ausgewandert sind, gehören u.a. blitzkrieg, autobahn, kindergarten (aus der Zeit des 3. Reiches) und rucksack (ein Wort, was durch die Weltkriege in Ausland gelangte).

Aber auch: Gemütlichkeit, Zeitgeist, Wunderkind, Bauhaus, Ding an sich, Schnitzel, Pretzel, bratwurst, sauerkraut, beerfest, Doppelgänger, Schnaps, dachshund, gedankenexperiment, fahrvergnuegen usw.

Ganz interessante Artikel dazu kannst du ergoogeln unter:

  • Deutsche Wörter ein Exportschlager

  • Diese deutschen Wörter werden im Ausland benutzt

Außerdem gibt es in der deutschen Sprache auch und weit mehr lateinische und griechische Wörter als englische, worüber man sich bei weitem nicht so aufregt, wie über die Anglizismen.

Wenn man wie so oft gefordert wird, sämtliche (Schein-) Anglizismen aus der deutschen Sprache verbannen würde, wie es sooft von allen möglichen Seiten gefordert wird, täte man sich schwer. Mir fallen auf Anhieb 20 'englische' Wörter ein (Job, Sweatshirt, Gangster, Computer, Hobby, Champion, Walkman, Camping, Band, Jeans, Popstar, Hit, Shorts, Steak, Toast, Clown, Popcorn, Keyboard, Disco, Cornflakes), die wir jeden Tag ganz selbstverständlich verwenden, ohne uns darüber Gedanken zu machen.

Dazu verweise ich immer wieder gerne auf folgenden Video-Clip mit Thomas Freitag.

Viel Spaß bei der Lektüre und beim Anschauen!

:-) AstridDerPu

danke;) du hast mir echt weitergeholfen:) du bekommst die hilfreichste Antwort! vielen dank. LG

0
@askMEguys

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

Die meisten Sprachen übernehmen viele Fremd- und Lehnwörer aus anderen Sprachen.

Interessant ist der Vergleich zwischen Chinesisch und Japanisch: während die Japaner sehr viele Worte aus dem Englischen übernehmen und sie an die japanische Phonetik anpassen (terebi = televi(sion), pompu = bomb), tun sich dfie Chinesen damit schwer (außer mada für Motor, mida für Meter, modeng für modern und intewang für Internet (wang = Netz) fällt mir da gar nichts ein).

Im Arabischen streiten die Puristen mit den Modernisten: in Ägypten werden viel mehr aus dem Englischen und Französischen kommende Wörter verwendet als z. B. in Libyen oder Saudiarabien.

Genaugenommen ist Latein keine romanische Sprache, sondern eine italische (Achtung: nicht verwechseln mit "Italienisch") Sprache, aber alle romanischen Sprachen stammen vom Lateinischen (genaugenommen Vulgärlateinischen) ab :-) Fremdwörter hast du so gut wie in jeder Sprache, die mit anderen Sprachen in Kontakt ist (sogar im Lateinischen gibt es einige Wörte, die zB Griechischem Ursprungs sind, etc.).

Es gibt in sehr sehr vielen Sprachen Lehnwörter aus anderen Sprachen. Früher hing das davon ab, mit welchen benacharten Völkern ein Volk Kontakt hatte und somit wurden eben Wörter übernommen. Heute sieht man das meistens mit Englisch, dass es in vielen Sprachen durch das Internet/Medien englische Lehnwörter gibt. Aber auch in Ländern, die mehr als eine offizielle Landessprache haben (man nehme die Schweiz, Belgien, Finnland), da werden Wörter der einen Sprache in eine andere entlehnt. Ist ein sehr interessantes Thema Lehnwortforschung :)

Im Russischen kannst Du ganze Lektionen lernen mit Fremdwörtern: z.B. Traktor oder auch Karandasch für einen Bleistift, was eine Markenbezeichnung war aus der Schweiz, wenn ich mich recht erinnere. Im Französischen gibt es das Wort 'le waldsterben' Das gibt es in allen Sprachen. Manche Bezeichnungen kann man auch nicht ganz genau übersetzen, weil es keinen entsprechenden Ausdruck in einer Sprache gibt. Z.B. 'gemütlich' wird auch in anderen Sprachen verwendet.

Eine schöne Zusammenstellung findest Du hier

http://www.hollyskoerperwelt.de.tl/Deutsche-Lehnw.oe.rter.htm hier.

Wo waren die 'Russen' VOR 500...600 Jahren? Dein Beispiel gilt NICHT, wenn ich die Frage richtig verstanden habe.

0

Ja, das ist vollkommen normal. Es ist sogar höchst selten, wenn nur wenige Fremdwörter verwendet werden. Isländisch ist eine Sprache, in der versucht wird, die Anzahl der Fremdwörter möglichst gering zu halten.

Auch die Franzosen versuchen, die englischen Lehnwörter zu vermeiden und erfinden z.B. für moderne Geräte eigene Begriffe.

0

Im Türkischen, im Kurdischen viele arabische Lehnwörter... im Kurdischen als im Türkischen sehr viele Griechische, Lateinische, Neulateinische, Englische, für bestimmte Sportarten aus Ursprungsländern Begriffe und Wörter, die in der jeweiligen Sprache dann angeglichen werden in die jeweilige Staatssprache umgesetzt werden...

Im Irischen auch Spanische Begriffe die aber veririscht werden... sowie lateinische Wörter, Keltische Wörter, indogermanische Wörter, die keltischen Begriffe werden an das schulsprachliche und verbalsprachliche angeglichen und übernommen, die Englischen Wörter werden hier und da auch in bestimmten Bereichen übernommen und schriftsprachlich an die irische Sprache angeglichen Verben z. B. werden so mit gekennzeichnet, dass es sich um ein engl. übernommenes Wort handelt mit dem Zusatz am Stamm des Verbes auslautend auf -áil, Nomen im Irischen die aus der engl. Sprache z. B. übernommen werden, sind in der Regel zu zahlreichen anderen Fallkonstruktionen fast 1:1 übernommen... jedoch in der Deklinierung erhalten diese dann einen anderen Auslaut...

in so ziemlich jeden sprachen^^ französisch: camping-car für wohnmobil^^

Ja! Damals VOR den Engländern waren die Spanier/ Portugiesen unterwegs. Deswegen in Südamerika und auch im Süden von Nordamerika ---> SPANISCH. Habe KEINE sprachlichen Beispiele. Die Kummity wird es schon beweisen, regeln...

es gibt in ungarisch Wörter die ursprünglich deutsche Wörter waren z.B: Gitarre in Ungarisch: gitár Oder Pistole in Ungarisch: pistoly wen die mehr wissen willst schaue im: wikipedia

Natürlich, im Englischen z.B. Kindergarten oder Gesundheit, als Reaktion aufs Niesen.

Was möchtest Du wissen?