Sprache ändern bei Mikrosoft word?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Tina,

markiere zunächst den Text!

Im Register Überprüfen gibt es die Schaltfläche Sprache. Klicke auf diese und dann auf Sprache für die Korrekturhilfen festlegen...

Hier kannst du jetzt dann Deutsch (Deutschland) einstellen. Und entferne dort auch (zumindest zeitweise) den Haken bei Sprache automatisch erkennen, sonst schaltet Word bloß gleich wieder die Sprache um.

Alternative

Schneller geht's übrigens, wenn du unten in deiner Statusleiste am unteren Rand von Word, wo Dinge drinstehen wie:

Seite: xy | Abschnitt: xy | Seite x von y | Zeile: xy | Wörter: xy | Englisch (USA) | Einfügen usw.

auf das Englisch (USA) klickst (oder welche Sprache da auch immer drinsteht). Das führt dich ebenso ins Sprachmenü.

Die Dinge, die in der Statusleiste angezeigt werden, können übrigens variieren, je nachdem, was da bei dir eingestellt ist.

Wenn du andere Sachen angezeigt haben möchtest, klicke hier mit der rechten Maustaste auf die Statusleiste. Es öffnet sich das Kontextmenü Statusleiste anpassen.

Hier kannst du jetzt die anzuzeigenden Dinge anhaken oder abwählen (auch beispielsweise die Sprache).

Eine Rückmeldung wäre nett und melde dich bitte bei Fragen!

Gruß, BerchGerch

Hallo,

vielen Dank schon mal für die ausführliche Antwort.

Also: Im Register "Überprüfen" gibt es bei mir keine Schaltfläche "Sprache".

In der unteren Statusleiste zeigt er auch die Sprache nicht an. Hier kommt allerdings nach "Wörter" ein Symbol "Buch mit einem roten x". Wenn ich da drauf klicke, taucht "Sprache" auf. Und siehe da: Er hat "Deutsch Deutschland" drin. Hier kann ich noch "Sprache auswählen" anklicken. Auch da steht "Deutsch" ganz oben markiert.

Und jetzt wird's witzig. Wenn ich den ganzen Text markiere, dann springt die Markierung, sobald ich auf das Buch klicke, auf der erste Wort im Text (ebenso, wenn ich das bei Überprüfen machen)

Wenn ich jetzt auf "Sprache" gehe und "Deutsch" anklicke, dann erkennt er dieses Wort als richtig. Aber eben nur dieses Wort.

Ich glaube, ich mache jetzt Schluss, hole mir ne Tafel Schoki und schaue Formel 1.

Schönen Sonntag

Tina

0
@tinalisatina

Hallo Tina,

  1. Welche Wordversion hast du denn?
  2. Das Buch mit dem roten X ist die Rechtschreibprüfung. Wenn du die anklickst, fängt er also mit der Rechtschreibprüfung an und markiert das erste Wort, das er gerne überprüfen würde.
  3. Wenn du mit der rechten Maustaste auf die Statuszeile klickst, kannst du dann im Kontextmenü Sprache anwählen?

Gruß, BerchGerch

0
@tinalisatina

Ich habe gerade nochmal hier nachgelesen:

https://support.office.com/de-de/article/Rechtschreib-und-Grammatikpr%C3%BCfung-in-einer-anderen-Sprache-667ba67a-a202-42fd-8596-edc1fa320e00#ID0EAABAAA=2007

Jetzt noch runterscrollen und Word auswählen.

In Word 2007 befinden sich die Spracheinstellungen auch im Register Überprüfen. Dort gibt es in der Befehlsgruppe Dokumentprüfung die Schaltfläche Sprache festlegen.

Diese Schaltfläche sollte dich dann zum Dialogfenster Sprache führen.

In Word 2010/2013/2016 ist der Weg der von mir oben bereits beschriebene.

Gruß, BerchGerch

1

Du markierst den Text und stellst dann die Sprache auf Deutsch um. 

Vielleicht bin ich zu "blond", aber wenn ich im Rechtschreibprogramm bin, kann man nichts markieren, da er ja die falschen Wörter der Reihe nach markiert. Dafür setzt er automatisch "Englisch (USA)", obwohl der Text deutsch ist. (Kommen auch nicht übermäßig viele Anglizisen vor.)

Wenn ich nicht im Rechtschreibprogramm bin, dann finde ich nichts, wo ich die Sprache einstellen kann.

Wenn ich selbst ein leeres Dokument aufmache und schreibe, dann bleibt er in Deutsch.

0

Was möchtest Du wissen?