sprachaufnahme zu comedyzwecken mitschnitte

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mit dem rechtlichen hintergrund kenne ich mich nicht so ganz aus, aber soweit ich weiß, muss man bei allen verarschen die man öffentlich machen will (z.B. Passanten auf der Straße im TV zeigen), diesen Leuten mitteilen, dass sie gerade verarscht worden sind, sie darauf hinweisen, dass das gerade aufgenommen wurde und ob sie damit einverstanden sind, dass das auf youtube oder wo auch immer man es zeigen will, gezeigt wird.wenn die das nicht wollen, müsst ihr sie rausschneiden und dürft sie nicht zeigen, sonst könnte das mit sicherheit rechtliche konsequenzen für euch haben. wenn ihr z.b. wen filmen wollt und der hat zwar nix dagegen, dass die sache im tv gezeigt wird, will aber nicht sein gesicht zeigen, müsst ihr sein gesicht eben unkenntlich machen bzw. sofern das möglich ist, die stimmen verzerren.falls ihr vielleicht den kleinen Nils kennt: der sagt ja auch immer, dass er vom Radio ist und das nur eine verarsche sein sollte. im tv ist das nicht anders, die verarscher weisen die verarschten auf die kameras hin. ich denke, dass es auf mündliche weise reichen sollte, aber wenn ihr sichergehen wollt, könnt ihr es auch schriftlich machen. wenn ihr diese mündliche absprache mit aufzeichnet (ihr müsst sie ja nicht auf youtube mit ausstrahlen), habt ihr euch ja eigentlich abgesichert. dabei könnt ihr denjenigen auch 2x anrufen, 1x zum verarschen und 1x für die absprache und absicherung. das geht bestimmt auch.

viel spaß beim verarschen! aber achtet darauf, dass die scherze nicht zu derbe sind!ach da fällt mir grad noch ein beispiel ein: ich kenne jemanden, der das gleiche machen wollte wie ihr, nur eben nicht weiter gedacht hat. er hat mehrere leute angerufen und gefragt ob sie einen sohn hätten. er hat sich als arzt oder sowas ausgegeben und gesagt, ihr sohn sei bei einem unfall oder sonstigem gestorben und hat sich daraus nen witz gemacht. das hatte für ihn selbstverständlich ziemliche konsequenzen.

also: seid so vernünftig und haltet eure witze im rahmen und holt euch eine bestätigung bei den verarschten, damit euch nichts passieren kann!

danke für die ausführliche antwort ;)

ein solcher anruf ist definitiv niveaulos und was wir machen ist comedy auf höherem niveau...vielleicht wird der ein oder andere über solche witze nicht lachen können, da es seine geistigen fähigkeiten übersteigt aber das ist jedem selbst überlassen ;)aber es wird auf einiges dabei sein, dass die breite masse zum lachen bringt also keine nachdenk comedy sondern eine "kopf zu comedy" einfach mal wieder lachen ;)

unter anderem ist es eher "dumme fragen stellen auf die man keine antworten weiß"die leute mit peinlichen fragen zu konfrontieren welche aber in der situation durchaus denkbar sind, übertriebene bestellanfragen aufgeben usw.

aber sicher werden wir uns auch mit personen aus höheren positionen unterhalten über doch eher peinliche und eigensinnige themen aus der ganzen welt und und über deren reaktionen freuen.

sobald die nächsten videos fertig sind werde ich euch bescheid geben ;)

0

Ich denke mal, dass man dort das Einverständnis des "hereingelgten" braucht. Ist ja auch völlig normal. Ob Comedy oder nicht. Es sind fremde Personen. Dessen Privatsphäre Du/Sie in irgendeiner Weise störst oder stören könntest.

Wenn jedoch am Ende Deines/Ihres Telefonates gesagt wird, dass dies ein Scherz war und die dritte Person einverstanden ist, [mit der Veröffentlichung] bzw. Sie es mit Humor versteht dürfte das kein Problem sein. Am besten wendest du dich ganz und gar mal an den Youtube Support. Der hat da mehr Ahnung als ich, Amateur :P

LG und einen erfolgreichen Start in den Tag ^^

http://dejure.org/gesetze/StGB/201.html

Allgemein bin ich immer wieder erstaunt und erschrocken, welches vernunftsartige Rechtempfinden (ohne Kenntnis irgendwelcher Paragraphen) inzwischen immer mehr Personen besitzen.

"Humor ist, wenn man trotzdem lacht" ??!!

dort steht dann im übertragenen sinne

juristendeutsch " Die Tat nach Satz 1 Nr. 2 ist nur strafbar, wenn die öffentliche Mitteilung geeignet ist, berechtigte Interessen eines anderen zu beeinträchtigen. Sie ist nicht rechtswidrig, wenn die öffentliche Mitteilung zur Wahrnehmung überragender öffentlicher Interessen gemacht wird."

deutsch"es ist nur strafbar wenn ich mit der aufnahme die meinung einer person beeinflussen könnte und es ist nicht strafbar wenn ich das ganze zur mitteilung interessanter neuigkeiten verwende"

sprich wenn mir z.b. die firma autovermietung xy ein fahrzeug bereitstellen würde um damit crashtests zu machen, wäre das eine interessante neuigkeit welche ich natürlich somit der öffentlichkeit bekannt geben darf?

juristendeutsch soll mal einer verstehen^^

0

dort steht dann im übertragenen sinne

juristendeutsch " Die Tat nach Satz 1 Nr. 2 ist nur strafbar, wenn die öffentliche Mitteilung geeignet ist, berechtigte Interessen eines anderen zu beeinträchtigen. Sie ist nicht rechtswidrig, wenn die öffentliche Mitteilung zur Wahrnehmung überragender öffentlicher Interessen gemacht wird."

deutsch"es ist nur strafbar wenn ich mit der aufnahme die meinung einer person beeinflussen könnte und es ist nicht strafbar wenn ich das ganze zur mitteilung interessanter neuigkeiten verwende"

sprich wenn mir z.b. die firma autovermietung xy ein fahrzeug bereitstellen würde um damit crashtests zu machen, wäre das eine interessante neuigkeit welche ich natürlich somit der öffentlichkeit bekannt geben darf?

juristendeutsch soll mal einer verstehen^^

0

Was möchtest Du wissen?