Sprach- und Kulturwissenschaften studieren

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ist doch nicht neu, eher die Bezeichnung. Germanistik,Anklistik, Geschichte ... gehören zu den Kulturwissenschaften. Ich studiere Kulturwissenschaften mit Germanistik im Hauptfach und Geschichte in NF und Kulturwissenschaften selbst, das hat man nicht. Kuwi steckt dann eher in den Inhalten bzw. in der Ausrichtung. Berufe lassen sich in Instituten, Museen, Öffentlichkeitsarbeit, Funk und Fernsehen, etc finden. Ist also vielseitig :)

Kann nur zustimmen. Würde nur noch zufügen, dass du natürlich auch in der Forschung, also z.B. an der Uni, bleiben kannst. Prakitka solltest du je nach eigenen Berufswünschen auswählen.

0

Es gibt zig Sprach- und Kulturwissenschaften. Es wäre daher nicht verkehrt, etwas präziser zu werden.

Berufsmöglichkeiten lassen sich sehr leicht googlen. Und natürlich sollte man seine Praktika nach seinen Berufswünschen wählen, wobei es im Bachelor noch nicht so wichtig ist was du machst. Die Spezialisierung erfolgt erst im Master.

Was möchtest Du wissen?