Sportwetten Gewinn versteuern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt eine Sportwettsteuer - diese beträgt 5% vom Einsatz; Steuerpflichtiger ist der Wettanbieter, der diese aber in Form von Gebühren an den Wetter abwälzen kann.

Hier haben sich verschiedene Modelle entwickelt:

1. Vom Einsatz werden 5% abgezogen (2 € Einsatz = 0,10 € Steuer - Multiplikator für Quoten 1,90 €)

2. Es werden keine Gebühren genommen - der Wettanbieter zahlt aus eigener Tasche

3. Es werden vom Gewinn 5% abgezogen - hierbei werden nur die Gewinner mit einem Beitrag belastet.

Der Gewinn aus Sportwetten selbst ist grundsätzlich einkommensteuerfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es bei einem ordentlichen Anbieter machst tipico bwin etc nicht da das gleich mit versteuert wird beim Spielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wetten = Glückspiel, wird bereits bei Vertragsschluss übermäßig besteuert, Gewinne sind steuerfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Borowiecki
11.04.2016, 23:03

Bis gewissen Zeit Punkt da nach leider nicht mehr.

0

Was möchtest Du wissen?