Sportunterricht, schwindlig, alles verschwommen gesehen!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kreislaufprobleme - kenn ich auch, ich bin während ner sportstunde sogar schon umgekippt :D einfach viel trinken und wenn einem schwindelig wird, kurz hinsetzen oder hinlegen und beine hoch, dann gehts eigentlich schnell wieder!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mehr Sport machen. Und zwar auch in deiner Freizeit. Ich empfehle Ausdauersport. Dadurch lernst du auch deinen Körper besser kennen. Du kannst z. B. während eines lockeren 5km-Laufen ein paar Sprints einlegen. Wenn du ungeübt bist, wirst du das Schwindelgefühl selbst provozieren können. Dann musst du wieder langsam werden. Das hilft dir, im Sportunterricht deine Leistung besser zu dosieren. Je öfter du jedoch Sport treibst, desto seltener wird dir schlecht. Aber das Gefühl ist normal, wenn man sich ausbelastet. Aus geübte Sportler kennen das, wenn sie an ihre körperlichen Grenzen gehen, nur liegen deren Grenzen höher als deine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast bestimmt einen niedrigen Kreislauf gehabt. Das ist aber nicht so schlimm (solange man nicht umkippt). Das kann man häufiger haben, wenn man im Wachstum ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie lange hattest Du ncihts mehr getrunken?! Achte grundsätzlich auf ausrecxiehnde Flüssigkeitszufuhr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?