Sportspiele die wenige kennen?


19.10.2021, 11:57
  • Wo am besten mehr Sachen gemacht werden als laufen.

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Namen für das Spiel musst du dir selber überlegen, hab vergessen wie das heißt :):

Es werden in der gesamten Sporthalle Matten, Sprungbretter, Böcke, Recks, Seile, Ringe etc als Plattformen platziert.

Es gibt 2 Fänger und der Rest muss wecklaufen und sich mithilfe der Geräte im Turnsaal einen Vorsprung verschaffen. Quasi wie Fangen nur in krasser :)

Durch die ganzen Matten auf dem Boden kann der Läufer sowie der Fänger sich nur auf Matten, Geräten etc... bewegen. Wer auf den Boden tritt ist raus oder wenn der Fänger auf den Boden tritt muss er Liegestütze/Kniebeugen/Situps oder sowas machen.

Hat alles was man braucht: laufen, Geräteturnen, Ehrgeiz.

Hat mir immer viel Spaß gemacht, der Sportlehrer ist sicher beeindruckt falls es dieses Spiel bei euch noch nicht gibt.

Kommt natürlich drauf an ob ihr genug Matten und Geräte dafür habt.

Danke für die gute Antwort!

Nein, das Spiel gibt es nicht bei uns, ich werde meine Kollegen fragen ob sie damit einverstanden sind.

Wir haben es nur einmal in der Grundschule gespielt. Aber jetzt noch nie.

LG

0
@Amira3001

Gerne, war für mich in der Unterstufe jedesmal ein Highlight! Bei uns in Österreich ist es relativ weit verbreitet ;)

1

Wandfußball: Zwei Mannschaften, ähnliches Prinzip wie beim Fußball.

Aber:

  1. Der Ball ist größer (am besten Gymnastikball)
  2. Es wird nicht auf klassische Tore gespielt, sondern auf den Bereich oberhalb der Tore, also die Wand
  3. Man darf den Ball schießen, aber auch mit der Faust stoßen.

Meiner Klasse macht es immer sehr großen Spaß.

Mattenvölkerball.

Es ist wie normales, also dass zwei Teams auf den jeweiligen Hallenhälften verteilt sind und dann der König des Teams noch mit auf der anderen Seite und man sich gegenseitig abtreffen muss mit Bällen, aber hier gibt es die Besonderheit, dass beide Teams eine Matte haben, die sie immer aufrecht halten müssen, und wenn sie umfällt, hat das Team verloren. Sie dient zum einen als Schutz vor den Bällen, aber sie ist auch ein Handycap, da immer einer die Matte mindestens festhalten muss.

Bei uns kannten das zumindest eher wenige, als wir das (glaube in der Mittelstufe) gespielt hatten. Takaishis Castle. Da baut man wie bei Brennbal einen Parkour auf und es gibt zwei Teams. Die Leute die den Parkour machen, müssen den einfach schaffen aber werden dabei vom anderen Team mit Bällen abgeworfen. Wenn jemand getroffen wird, muss er zurück zum Anfang und wenn jemand den Parkour schafft und über das Ziel (eine Mathe z.B.) kommt, bekommt das Team einen Punkt. Geht halt so lange, bis Die Zeit abläuft, da könnte man ja 15 min ca machen pro Team.

Ich seh schon, das kennt wahrscheinlich eh jeder 😂

Takeshis castle war doch immer diese lustige fernsehsendung

1

Hallo Amira3001,

mir fällt da spontan ein Spiel ein, das mir mal mit der Bezeichnung "British Bulldog" bekannt geworden ist.

Es gibt zwei oder mehrere Mannschaften, wo jemand jemanden in einer anderen Mannschaft einfangen und dann dreimal hochheben muss. Die Person wird dann Mitglied der eigenen Mannschaft.

Da geht es um Laufen, Geschicklichkeit, Ausdauer und Kraft. Das Spiel wurde angeblich in heftiger Weise in der Army gespielt - muss aber nicht so heftig werden: Fouls wären mit Feldverweis oder Wechsel in eine andere Mannschaft zu ahnden.

Mit vielen lieben Grüßen

EarthCitizen

Was möchtest Du wissen?