Sportschwimmen Attest?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Chlorallergie kannst ja versuchen. Kriegst rote, brennende Augen nach dem Schwimmen. Aber damit machst du dich nur lächerlich. Es handelt sich um eine leichte Reizung durch die Reaktionsprodukte von Chlor nicht um eine Allergie. Und wenn du beruflich schwimmen willst Fang endlich an und dann auch in der Schule. Oder wie willst du später mal erklären, dass du nen Beruf machen willst der was mit Schwimmen zu tun hat und im Zeugnis steht das du nicht dran teilgenommen hast.

Wenn kein wirklicher medizinischer Grund vorliegt wirst du kein Attest bekommen.

Wie denn auch? Was sollte darin attestiert werden - vielleicht das du nicht gut schwimmen kannst?

Außerdem wirst du 100%ig NICHT mit 6 benotet, solange du am Sport/Schwimmunterricht teilnimmst! Eine 6 wäre höchstens, wenn du dich weigerst mitzumachen.

Gib einfach dein bestes beim Schwimmen und dein Lehrer wird bestimmt berücksichtigen dass du zwar nicht der perfekte Schwimmer bist aber dich immer bemühst, besser zu werden.

Moment, du sagst also du möchtest gerne schwimmen lernen weil Du es für deinen Traumberuf brauchst. Aber jetzt willst du nicht schwimmen lernen, sondern ein einjähriges Attest um nicht schwimmen zu müssen. Wo ist da der Sinn?

Wir machen Sportnoten und wenn ich da mitmache bekomm ich sowas von eine 6 im Zeugnis und des sieht halt net so schön aus. Ich lerne es gerade, gehe jede Woche zweimal schwimmen seit 3 Wochen.

0

Wir lernen im Sportunterricht nichts, machen nur Noten

0

Brauche dringend Sport Attest

Ich habe das ganze Halbjahr, aufgrund von Depressionen, kein Sport mit gemacht. Ich bin mit meiner Krankheit recht früh zum Hausarzt und wurde zeitnah an einen Psychologen überwiesen. Für Tage wo ich gefehlt habe hat mein Hausarzt mir ein Attest geschrieben. Doch letzten Freitag sagte mir meine Klassenlehrerin dass ich ein Attest wegen Sport brauche weil ich sonst eine sechs in Sport habe und meinen Abschluss NICHT schaffe. Ich war heute morgen beim Hausarzt und der meinte er kann mir kein Attest dafür ausstellen. Ich brauche das Attest bis morgen und hab keine Ahnung wie ich dass Anstellen soll...

...zur Frage

Gibt es jetzt eine wirkliche Chlorallergie?

Hallo Leute, Zur Vorgeschichte: Seit knappen 3-4 Jahren habe ich eine Allergie ähnliche Reaktion beim Kontakt mit Chlor. (Als Info ich bin nun 9te Klasse) In der sechsten Klasse musste ich direkt nach dem Schwimmen immer brechen und auch während dem Schwimmen, war mir übel. Einige Zeit hatte sich das nun gelegt, aber ich war auch nicht wirklich viel schwimmen. Letztes Jahr im Sommer war ich dann halt im Freibad mit einer Freundin. Wieder wurde mir schlecht und meine Augen haben sich sehr gerötet und sie haben auch total gebrannt und getränt. Auch habe ich bemerkt, dass meine Augen generell in der Schule tränen und brennen und manchmal auch sehr gerötet sind. Ich habe mal nachgefragt und tatsächlich reinigen sie mit Chlorreiniger. Natürlich wirkt sich das brennen und tränen auch auf meine Konzentration und Sehkraft aus. Teilweise ist es sehr schwer noch zu lesen, was an der Tafel steht. Und seit Anfang des Halbjahres haben wir nun auch noch schwimmen... Ich habe bis jetzt noch nie mitgemacht, aber jetzt meinte meine Lehrerin, dass sie das ohne Attest nicht mehr duldet. Meine Mutter und ich waren schon beim Hautarzt, dieser meinte das es eine Chlorallergie gar nicht gibt und hat uns dann mit dem Verdacht auf eine "Unverträglichkeit" zum Lungenfacharzt und zur Hautklinik weitergeleitet. Auch die beiden haben uns nicht helfen können. Und getestet wurde ich auch nicht. Der Lungenfacharzt wollte uns dann zum Umweltmediziner weiterleiten. Jedoch ist der auch einige Zeit von uns entfernt. Ich bin jetzt total verunsichert. Manche sagen, dass eine Allergie gegen Chlor nicht existiert und andere meinen, dass es sowas gibt. Eine aus meiner parallel Klasse hat sogar ein ärztliches Attest, wegen eine Chlorallergie. Wenn es eine Chlorallergie gibt, woher bekommt man dann ein Attest? Morgen werde ich einmal nun mitmachen und sofort aus dem Wasser gehen, wenn mir schlecht wird und danach fahre ich auch zum Arzt, nur wie gesagt,, meine Lehrerin duldet das ohne Attest nicht mehr...

...zur Frage

Was droht mir? Attest / Sport / Schule / FReizeit

Ich habe vom amtsarzt ein attest bekommen um dauerhaft vom sportunterricht befreit zu sein aufgrund körperlichen probleme etc in der frezeit betreibe ich aber kampfsport was wenn das rauskommt was droht mir schlimmstenfalls ? bin auf einer freiwilligen schule

...zur Frage

Befreiung vom Schwimmunterricht gut begründet?

Hallo liebe GF-Menschen,

ich muss im 2. Halbjahr Schwimmen machen bzw es wird wahrscheinlich Pflicht sein. Ich habe allerdings ein psychisches problem, mich den anderen zu "präsentieren". Nein ich bin nicht fett, auch nicht dünn, habe eine ganz normale Figur. Die Mädchen aus meiner klasse finden es schön, dünn zu sein- das bin ich aber nun mal nicht. Ich fühle mich in der letzten zeit sowieso total unwohl aufgrund meiner Figur, möchte nur ein bisschen abnehmen, wobei mir das gewicht ziemlich egal ist, nur ich möchte eben ein bisschen fett verlieren und gehe seit 2 Monaten ins fitnessstudio. Ich kann mal ein Beispiel nennen: In der Mensa gibt es als Mittagessen pommes, wenn wir lange schule haben. Ein junge hat eine pommes gehabt, eine Kameradin wollte eine pommes haben (war zu faul, sich eine Portion zu kaufen, denke ich) und sie meinte dann eben ( wir hätten diese eine pommes durchreichen müssen ) "z wird sich die nicht nehmen und x ist zu fett" . X wäre dann ich und z eine Freundin von mir. Z meinte dann auch, dass ich nicht zu fett bin und dass wenn ich fett wäre, sie es schon lange wäre. Ich denke es war von beiden eher als spaß gedacht, diese kameradin und ich haben eine ähnliche Figur, sie ist nur an den beinen dünner als ich. Aber es hat mich verletzt, getroffen und ich hätte einfach aus der Mensa gehen können und wäre erstmal heulen gegangen. Aber naja, hab einfach gar keine Reaktion gezeigt. Nun zum eigentlichen problem. Meine Knie sind "kaputt" also nicht direkt kaputt, aber es stimmt etwas nicht mit dem Wachstum. Jedes mal, wenn ich etwas anstrengendes gemacht habe, also körperlich anstrengendes, dann tun mir beide knie weh, manchmal auch eins, manchmal beide. Manchmal sogar direkt nach dem aufstehen, es überträgt sich sogar auch schon auf den armen, manchmal hab ich sogar noch dollere schmerzen in den armen als in den beinen seit kurzem. Ich bin seit 1.5 Jahren nicht schwimmen gegangen und wenn ich es gegangen bin, musste ich es abbrechen, ich konnte einfach nicht mehr, hatte nicht die kraft dazu ( habe allerdings silber als abzeichen, also nichts falsch verstehen). Könnte ich also zum Orthopäden gehen und sagen, dass mir die knie und arme vor allem nach dem schwimmen weh tun ( ja ich müsste dann lügen) und dass ich so nicht teilnehmen kann? Alternativ wäre auch chlorallergie, weil ich tatsächlich-soweit ich mich erinnern konnte- rote Augen nach dem schwimmen hatte. Mein haut ist auch cniht sonderlich gut, sondern eher relativ krank. Fleckig, einige stellen total gelb und andere rot/blau. Habe meistens auch rote stellen auf der haut und kratze sehr oft an meiner haut. Meint ihr, dass mit meinen Knien kann ich als Begründung verwenden? auf einem Röntgenbild sieht man auch wirklich etwas, musste deshalb auch mal unfreiwillig 3 Monate komplett auf den sportunterricht verzichten, sport an sich mag ich total gerne. Und bin ein Mädchen, dass man einmal im Monat nicht kann, ist bekannt, denke ich. :) danke für die antworten

...zur Frage

Atttest wegen Wasserphobie?

Hey :) Also es sieht so aus: Nächstes Jahr werden wir ein ganzes Halbjahr lang schwimmen gehen in Sport. Das Blöde: Ich kann und will nicht schwimmen. Ich habe Panik in Wasser, das tiefer ist als meine Hüfte. Wenn ich Schwimmversuche unternehme und "untergehe" bekomme ich sofort Panik und ruder mit Armen und Beinen, obwohl das Wasser wirklich nicht tief ist. Und ich habe Angst, den Kopf unter das Wasser zu tauchen.

In der 6. Klasse hatte ich deshalb eine 5 in Sport, weil ich mich weigerte, zu schwimmen. Erst recht in tiefem Wasser. Die Lehrer denken, wenn ich mir ein Brett und einen Gurt hole, wäre alles ok, aber das ist es nicht! In der Grundschule hatte ich eine 4 in Sport, als Schwimmen dran war.

Ich habe Angst, dass ich nächstes Schuljahr eine 6 bekomme und dadurch sitzen bleiben. Was soll ich tun???

Ich fragte meinen jetzigen Sportlehrer ob ich ein Attest vom Psychologen oder so nehmen könnte. Er sagte, kein Arzt und auch Psychologe würde mir da ein Attest geben.

Was jetzt???

LG, Keksfresser

...zur Frage

Kann mich ein Psychiater für den Schwimmunterricht krankschreiben?

Liebe Community,

aufgrund meines Sportprofils, welches ich NICHT für die Oberstufe gewählt habe, muss in den nächsten vier Halbjahren bis zum Abitur mit meinem Sportkurs jedes Halbjahr eine gewisse Stundenzahl ins Schwimmbad gehen. Da mein Wunschkurs voll war, muss ich mich nun damit rumschlagen. Mir macht Sport im Allgemeinen rein gar nichts aus, jedoch das Schwimmen schon, da ich im Kindesalter schon einmal fast ertrunken wäre und deswegen panische Angst vor tiefem Wasser habe. Deswegen bin ich auch nie wieder geschwommen und möchte es auch nicht mehr. Folglich kann ich auch nicht schwimmen. Des Weiteren leide ich auch immer mal wieder unter Albträumen, in denen ich vom Ertrinken träume.

Nun ist meine Frage, ob mich ein Psychiater für den Teil des Unterrichts freistellen kann, in welchem der Schwimmunterricht (Spiele im Wasser, Ausdauerschwimmen ect.) stattfindet. Ich würde auch sofort im kommenden Schuljahr mit der Lehrerin offen über die Problematik reden und ihr zum Beispiel eine mehrseitige Facharbeit über Schwimmtheorie oder andere Dinge anbieten.

Ich freue mich schon auf eure Antworten und bedanke mich schon einmal im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?