Sportpsychologiestudium mit Fachabi?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit "Fachabi" meinst Du wohl die Fachhochschulreife, womit Du alles studieren kannst, was deutsche Fachhochschulen anbieten. Jeder Studiengang, der "wissenschaft" im Namen führt, weist in der Regel auf einen Unistudiengang hin, der für Dich gesperrt ist. (Es gibt allerdings je nach Bundesland unterschiedliche Sonderwege, wie man auch mit der Fachhochschulreife zu einem Unistudium gelangen kann. Da könnte Dir die jeweilige Zentrale Studienberatung helfen). Ansonsten gibt es an Fachhochschulen (oft als Fernstudium) namensverwandte Studiengänge wie Gesundheitsökonomie oder Wirtschaftspsychologie, die allerdings alle (nur) spezialisierte Betriebswirtschaftsstudiengänge sind und die für eine betriebswirtschaftliche Tätigkeit in der jeweiligen speziellen Branche vorbereiten sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope.

Studiengänge mit Sport an Fachschulen sind meist Sportmanagement oder ähnliches. Manchmal findest du auch was an privaten Hochschulen. Ansonsten benötigst du das Allgemeine Abitur und eine Sportprüfung.

www.hochschulkompass.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke, dass das drin sein sollte! Musst du mal verschiedene Uniseiten abgrasen. Am Ende kommt's natürlich auch auf deine Noten an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?