Sportmoderator/-journalist werden auch ohne Abi/Studium?

3 Antworten

Die Wege, wie man in dem Bereich Karriere machen kann, sind sehr vielfältig. Wenn du ein charismatischer Redner bist, kannst du auch ohne Studium reinrutschen. Viele Sender haben eigene Schulen, wo sie ihren Nachwuchs ausbilden. In der Regel kommen die Leute da wohl über ein Praktikum rein, bei dem sie von sich überzeugen können.

Wichtig ist auf jeden Fall praktische Erfahrung. Ob bei einer Tagezeitung, einem lokalen Radiosender oder, wie bereits erwähnt als Stadionsprecher ist dabei relativ nebensächlich.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Theoretisch könntest Du ein Volontariat bei einer Zeitungsredaktion machen und dort die Grundzüge des Journalismus erlernen. Ob das für dich auch bei einer Rundfunkredaktion möglich wäre, weiß ich nicht aber Du könntest ja mal nachfragen. Die Journalistenschulen in Hamburg und München verlangen meines Wissens Abitur aber vielleicht gibt es irgendwelche Sonderregelungen für Leute mit Berufsausbildung. Und ansonsten: Warum fragst Du nicht mal bei einem Amateurverein - vielleicht Bezirksliga - mal nach, ob Du bei Spielen als Stadionsprecher (für Ansagen und vielleicht Werbedurchsagen) ehrenamtlich arbeiten könntest?

Aktuell hat man bei den Journalistenschulen ohne abgeschlossenes Studium und reichlich journalistische Erfahrung kaum eine Chance, angenommen zu werden. Für die Volontariatsplätze ist das ähnlich - die studierte Konkurrenz ist einfach zu groß.

0

Also ich habe mich auch recht lange damit befasst Journalist zu werden. Wie du sagst, es gibt sehr viele Wege in dieses Feld. Gerade beim Sportjournalismus. Trotzdem denke ich dass es ohne Abi erst mal bisschen schwer werden wird. Die meisten Journalisten haben zumindest Abi, wenn nicht gleich noch irgendein Studium dazu.

Also wieso machst du nicht erst mal Abi und versuchst evtl. nebenher schon irgendwie Praktika oder Nebenjobs in Redaktionen zu machen? Das ist nämlich das Entscheidenste: Praktische Erfahrung.

Ansonsten würde ich wenn du gar kein Abi machen willst evtl. irgendeine Ausbildung in Richtung Medien anstreben. Aber da kenne ich mich ehrlich gesagt gar nicht aus. Wüsste auch nicht ob dich das deinem Beruf näher bringt.

Aufjedenfall musst du wenn du schon nicht über ein Studium oder Journalistenschule in den Zweig gehen willst zumindest irgendwie praktisch anfangen ;)

Also Abi würde ich schon trotzdem irgendwie einplanen...

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?