sportluftfilter! Wirklich mehr ps?

7 Antworten

Also ich kann aus Erfahrung sagen, bei ein und dem selben Fahrzeug verbessert sich durch den Sportluftfilter das Ansprechverhalten des Gaspedals. Ich bezweifle dass du mehr Leistung erhälst. Viel mehr liegt es daran, dass ein Sportluftfilter mehr Luft durchlässt, was bedeutet dem Motor steht mehr Sauerstoff für die Verbrennung zur Verfügung. Das Motormanagement ist heutzutage durchaus in der Lage das zu erkennen und entsprechend darauf zu reagieren. Kaputt gehen kann dadurch nichts, aber es kann sein, dass der Motor dann mehr Sprit schluckt. Auf einer Seite, die K&N Sportfilter verkauft, stand etwas von 40% mehr Luftdurchsatz. Außerdem gab es eine Vergleichstabelle um den Effekt der Mehrleistung zu erklären. Kurz und Bündig stand da: Wenn dein Auto mit 160PS angegeben ist hat es durch die verhältnismäßig undurchlässige Papiermembran im Filter etwa 158PS. Unter Verwendung eines anderen Materials, wie z.B. Hightec-Schaumstoff oder Baumwolle erreichst du mehr Luftdurchsatz und somit dann die Originalleistung von 160PS. Der Durchzug erscheint dir einfach konsequenter.

In meinem Fall habe ich den Vergleich mit ein und dem selben Fahrzeug (Diesel), der eine hat im Bereich von 1700 und 1900 rpm ein Turboloch und der andere mit Sportfilter hat dieses nicht. Ich vermute der Papierfilter lässt nicht genug Luft durch, wenn der Turbo voll saugt und somit entsteht dieses Loch. Der durchlässigere Baumwollfilter glättet das Fahrverhalten etwas, du wirst von 0-100 km/h aber nicht merklich schneller es bewegt sich mehr im Bereich von 0,1s...

Ganz einfache Antwort - nein. Keine Leistungssteigerung. Warum?

Weil mehr Luft nicht automatisch mehr Leistung bedeutet. Das Benzin-Sauerstoffgemisch im Motor sollte immer das Gleiche sein und dafür wird der Motor auch sorgen. Wenn dein Werksfilter verdreckt war, wirst du vermutlich minimal mehr Druck beim Beschleunigen fühlen, was aber nur davon kommt, dass du jetzt einen sauberen Filter hast. Lediglich die Gasannahme verbessert sich, da der Filter mehr Luft durchlässt, der Motor also nicht so viel arbeiten muss wie vorher um die benötigte Luft zu bekommen.

Trotzdessen würde ich immer einen K&N Filter einbauen. Man bekommt eine Garantie, dass der Filter mindestens 1.000.000 Meilen hält. Des Weiteren ist er auswaschbar und kein Verschleißteil wie z. B. die Werks-Pappfilter. Hatte einen im meinem Golf und jetzt in meinem Mazda 323. Immer empfehlenswert :)

Was möchtest Du wissen?