Sportliches Anfängerauto mit günstiger Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mazda MX5! 

Subaru Impreza WRX STI, Nissan 350Z, Subaru BRZ/Toyota GT86, Honda S2000 oder Civic Type R, Mazda 3 MPS

Das sind für mich sportliche Autos für das genannte Budget aber alle bissig den MX5 sind nicht wirklich für einen Anfänger geeignet...

... na ja, die ganze VW-Gruppe ist ja in fast allen Fällen eine versicherungstechnische Katastrophe.

Und der Marktführer nimmt wirklich so einen Betrag? Wurde richtig gerechnet?

Für 15.000€ bekommst Du einen Jahreswagen von Toyota, einen Auris 1,2T mit 116PS. Den habe ich auch und bin damit ganz zufrieden. Mehr Auto braucht man am Anfang nicht.

Hatte 10 Jahre lang einen AUDI A6 3,0 Liter mit 220PS. Ich war damit sehr zufrieden. Auch die Versicherung war günstig, da ich nur Teilkasko versichert habe und schon lange versichert bin und keine Unfälle hatte.
Aber irgendwann sagte ich mir: Was brauche ich so ein großes Auto, daß mind. 13 Liter auf 100km braucht für nur in der Stadt?

Daher habe ich den verkauft und mir den Toyota Auris gekauft. 

Ich muss nicht mit PS protzen, denn ausfahren kann man den Wagen sowieso kaum. 

Ehrlich gesagt. Wer sich sein Traumwagen leisten kann, der sollte mal die Erfahrung machen. Habe ich ja auch gemacht. Aber jetzt bin ich vernünftig geworden und spare dadurch eine Menge Geld. Spaß am Fahren habe ich trotzdem mit dem Auris. 

Das Problem ist,für Fahrzeuge nach dem du suchst,wirst du immer so hohe Versicherungsbeiträge zahlen müssen.Mit anderen Worten,du hast zwa das Geld dir ein tolles Auto zu kaufen,kannst es dir dann,aber vom Unterhalt her,nicht leisten.Ich garantiere dir,du wirst kein Auto finden,das deinen Vorstellungen entspricht,und das günstig genug im Unterhalt ist.Es sein denn natürlich,du könntest 2500€ im Monat zahlen,oder 2350€ oder so.Dann steht dir die Welt natürlich offen.

Fahr doch erstmal eine ältere Gurke zu Schrott, als gleich Dein gesamtes Geld für ein Auto hinzulegen. Da gibts auch recht flotte Teile.

Vorteil: Kratzer, Beulen, schlimmstenfall Totalschaden lösen keinen Weinkrampf aus. Du brauchst keine Vollkasko und bringst Deinen Schadenfreiheitsrabatt in der Haftpflicht nach unten. Wenn Du später ein Auto kaufst, dass Deinen Vorstellungen entspricht, wird die Vollkasko analog der Haftpflicht eingestuft (vom SFR).

harobo

Der Mazda mx5 ist sehr günstig in der Versicherung, da er lediglich Typklasse 10 hat und sportlich ist er auch, hat aber Schaltung.

ams26 03.08.2017, 20:36

Was kostet der so an Versicherung?

0
ams26 03.08.2017, 20:50
@Hamburger02

Also für den Fragesteller eventuell interessant,aber für mich jetzt er weniger.Ich müsste ja einige Dinge angeben,die bei mir nicht zutreffend sind.

0
schleudermaxe 04.08.2017, 08:26
@ams26

... wie angeben, was nicht stimmt? Das kommt doch alles raus!

1

Ein solches Fahrzeug gibt es nicht. Sportlich, also über 100 oder mehr PS kosten immer recht viel. Für Fahranfänger erst recht...

Was möchtest Du wissen?