Sportlicher, trotz Faulheit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oh das kenne ich. Ich hab vor Monaten mit dem Laufen begonnen.

Gleich zu Beginn hab ich mich für einen Lauf angemeldet, so das noch schön Zeit für ein gutes Training war.

So musste ich, trotz riesem Schweinehund, regelmässig trainieren.

Vielleicht findest du einen Freund der mit dir etwas Sport machen möchte? Zu 2 ists einfacher, man kann sich gegenseitig motivieren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Du merkst, gibt es da wohl nix....
Vielleicht kannst Du Deinen Schweinehund ja für drei bis vier Stunden die Woche auf der Couch zurück lassen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach:

In jeder Werbepause musst Du diverse Übungen machen wie

- Liegstütze

- Kniebeuge

- Mountenclimbers

- Plankvariationen

- Situps

usw.

Wenn Du das einmal nicht erfüllst, wird für den Folgetag am Fernseher der Stecker gezogen und Du musst für 2 Stunden raus ins Freie Radfahren, Laufen usw.

Wie auch immer, das ist mehr eine Krücke.

Besser ist, wenn Du Dir sportliche Ziele setzt, Deine Trainings protokollierst und den Weg zum Ziel verfolgst.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?