Sportfest Ausrede!schnell es ist morgen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich denke es wäre noch peinlicher wenn du dir jetzt irgendeine dumme Ausrede einfallen lässt, weil dann alle darauf kommen dass du nur kneifen willst. Ich würde einfach versuchen mitzumachen und wenn es gar nicht geht rede mit deinen Freunden ihr werdet bestimmt kurzfristig eine gute Ausrede finden warum du jetzt nicht mehr weiter dran teilnehmen kannst. Außerdem ist das mit den Sportfesten auch irgendwann vorbei und man kann sich nicht immer davor drücken. Es gibt zudem ja auch noch andere die auch nicht die sportlichsten sind, also bist du nicht alleine.

Rückenschmerzen, Regelschmerzen, eigentlich ist alles möglich :D Ich persönlich habe mich immer mit meinem Riegenführer abgesprochen und bin dann heimgefahren. Alles was schwer nachzuweisen ist (Übelkeit, Schmerzen) sind eigentlich gut geeignet. Tu doch so als würdest du dir dein Schienbein irgendwo heftig anschlagen vor deinem Erziehungsberechtigtem oder "kipp" einfach nach 10 Minuten Sportfest um, dann wirst du zwar mal kurz mit ner Liege rumgetragen aber du hast den ganzen Tag einen kühlen Sitzplatz. Ich bin eigentlich relativ sportlich aber hatte darauf auch nie Bock. Viel "Erfolg

Mit einem Glas warmen salzwasser solltest du erbrechen bzw durchfall bekommen... dies ist gegenüber den eltern glaubwürdig und zieht ziemlich oft!

Beim Arzt musst du Migräne vortäuschen und bekommst meistens direkt dein atest

Wenn du ein Mädchen bist, kannst du die von deiner Mutter einen Zettel schreiben lassen, auf dem steht, dass du nicht mitmachen kannst, weil du so starke Regelschmerzen hast. Hat meine Freundin auch gemacht (die hatte die Schmerzen aber wirklich) und es hat geklappt.

Wenn du schon ausfallen lassen willst, dann kannst du auch selbst kreativ werden.

Entweder du bleibst gleich krank zu Hause oder du sagt, wenn du dort ankommst (kannst ja ne Runde einlaufen oder so), das du umgeknickt bist. Verletzt kannst du ja kaum mitmachen.

Einfach morgen schwänzen, wenn du wirklich solche Angst hast, davon würde ich jedoch abraten. Aber eigentlich kann man sich dort nicht blamieren, man bildet sich nur ein, dass man von den anderen beobachtet wird, ist jedoch eigentlich nicht der Fall. Was soll´s? Dafür kannst du andere Sachen gut, die andere nicht können? Lachst du die Leute dafür auch aus, wenn sie es nicht können? Ich weiß, dass du so etwas nicht hören möchtest, aber wenn das Sportfest rum ist, wirst du morgen dennoch froh darüber sein, deinen inneren Schweinehund überwunden zu haben und kannst stolz auf dich sein! Glaub mir!

Mfg.

Was möchtest Du wissen?