Sportbootführerschein See und Binnen (Motor + Segel) Prüfung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

(1) Ja. Du machst den Schein NUR für Motor. Das Segeln ist auf der "Hohen See" grundsätzlich führerschein-frei.

(2) Wenn du den See-Schein besitzt, bleibt dir die Binnen-Praxis-Prüfung erspart. Du musst dann nur noch eine (verkürzte) Binnen-Theorie-Prüfung machen.

(3) Ja. Das gilt im Grunde auch für den Sportbootführerschein See. Sogar dann, wenn du einen "Fahrschul-Kurs" besuchst. Denn letztlich wirst du in jedem Fall "Fragen auswendig büffeln" müssen. Und das musst du so oder so allein machen. Du entscheidest also nur, ob du 250 - 600 Euro mehr oder weniger ausgibst. Mehr dazu erfährst du hier: 

Anders als bei der Auto-Fahrschule gibt es keinen Zwang, eine Fahrschule zu besuchen. Du musst nur die Prüfungen bestehen. Was du dafür tust (oder lässt) ist allein deine Sache.

aber man muss doch eine praktische Prüfung ablegen. Wie kann man das machen, wenn man keinen Unterricht hatte?

0
@barbapapa

1- Du kaufst dir ein Buch:

(Ganz unten das Buch "Hafenmanöver".)

2- Du gehst zu einem Bootsverleih oder einem Bekannten und leihst dir ein Boot aus. (Bis 15 PS ist es führerschein-frei; es geht aber notfalls sogar mit einem Tretboot oder einem Ruderboot; denn die Manöver bleiben immer gleich; ganz egal, wie der Antrieb ist.)

3- Du suchst dir einen Freund, der möglichst wenig Interesse am Wassersport und an den Prüfungen hat.

4- Du drückst dem Freund das Buch in die Hand und sagst ihm, er solle dir jedes Mal, wenn du von den darin dargestellten Zeichungen abweichst, das Buch zuklappen und dir damit ins Genick schlagen. 

Damit hast du einen Tag Spaß mit einem Freund auf dem Wasser und bist am Ende des Tages fit für die Prüfung. Kein Scherz! Die meisten Manöver lauten nämlich "Hupen Sie mal!", "Bremsen Sie mal!", "Geben Sie mal Gas!" und "Drehen Sie das Boot einmal um sich selbst!"

-------------------------------

Anschließend suchst du dir eine Bootsfahrschule, die "nur Praxis" - und das jetzt auch nur noch für 1 Stunde, weil du ja bereits reichlich Training (ja, das reicht wirklich) hast - mit dir macht. Mit der vereinbarst du, dass du das Fahrschul-Boot auch zur Prüfung nutzen kannst. (Viele Fahrschulen zicken hier gewaltig rum, weil es sie erhebliche Gewinne kostet; aber immer mehr Fahrschulen lernen auch langsam, dass der Kunde König ist.)

Et voila, schon ist dein Problem ganz entspannt gelöst. :)

0

(1): Ja darfst du.

(2): Wie das mit dem Motorteil (Praxis) aussieht kann ich dir nicht sagen. Den Segelteil musst du allerdings machen, und die Theorie ebenfalls.

(3): Es gibt da so eine App, die heißt "SBF-Fragen", die ist Klasse zum üben, mit der habe ich meinen Binnenschein gemacht.

Gruß Flo

Warum ist Schlauchboot paddeln verboten?

Hallo.

Vor ein paar Tagen habe ich ein Schlauchboot geschenkt bekommen. Eines ohne Motor – nur mit zwei Paddeln.

Ich mache von dort aus gerne Fotos vom Wasser aus. Und nun mit einer neuen Cam auch unter Wasser.

In M-V - wo es die meisten Seen gibt, liegt ein See, wo das rudern und paddeln selbst mit Schlauchboot verboten ist. Der See gehört einer privaten Fischerei, wo ich auch deshalb nachgefragt habe. Es ist verboten.

Nun an euch die Frage: Warum sind selbst kleine 2-Sitzer Paddel-Schlauchboote auf diesem See verboten? Das Verbot ist in Ordnung.

Mir geht es nur um den Grund warum das verboten sein kann? Alle Seen sonst rundherum – da ist es erlaubt. Nur bei diesem einzigen nicht. Nicht weit weg gibt es ein Naturschutzgebiet, wo man sich aber vom Bootsverleih sogar Boote leihen kann; trotz Naturschutzgebiet.

Also – was sorgt bei einem normalen See dafür, dass man absolut und überhaupt mit wirklich gar nichts auf dem See paddeln darf?

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Entschuldigt eine Fahrschul Theorieprüfung eine schulische Prüfung und wie lange kann man die Theorieprüfung stornieren ohne dass man sie bezahlen muss und...?

Entschuldigt eine Fahrschul Theorieprüfung eine schulische Prüfung und wie lange kann man die Theorieprüfung stornieren ohne dass man sie bezahlen muss und wenn man bezahlen muss, dann nur den Betrag vom TÜV oder auch von der Fahschule?

...zur Frage

Sportküstenschifferschein - automatisch auch Segelschein?

Ich habe bereits Sportbootführerschein Binnen und See unter Motor gemacht. Wenn ich jetzt den Sportküstenschifferschein machen möchte, muss ich dann erst noch den Segelteil bei Binnen machen, oder geht das dann auch so?

Anders gesagt: Wenn ich den SKS unter Segel und Motor machen möchte, brauche ich dann grundlegende Segelkenntnisse (hab noch gar keine)?

...zur Frage

Ist die "Basic Licence Sailing" das gleiche wie der "Sportbootführerschein Binnen"

Frage steht oben. Ist das nur die Übersetzung oder was anderes?

...zur Frage

Warum gibt es keine Segelschiffe mehr?

Es gibt soviel Wind auf See, kann man da nicht noch zusätzlich Segel verwenden um die Treibstoffkosten zu senken? (auch mal im Umweltgedanken) Warum wird hier soviel Energie nicht genutzt? Es muß ja kein reines Segelschiff sein, aber in windigen Zeiten könnte man das doch bestimmt kombinieren mit normalem Antrieb

...zur Frage

Wie oft kann ich die theorieprüfung und die praxisprüfung (fahrschule) wiederholen?

Ich habe grad mit der fahrschule begonnen und wollte fragen wenn ich zur theorieprüfung antrete und sie nicht bestehe kann ich sie dann nächste woche wiederholen? Und wie oft kann ich die prüfung wiederholen? Dieselbe frage auch für die praxis prüfung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?