Sportboot Licht- und Schallzeichen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein paar Grundprinzipien lassen sich schon rausfinden, wie z.B. grün = rechts und rot = links oder meist heisst es "rechts geht vor links" -> also bedeutet z.B. beim Begegnen ein kurzes Schallzeichen 'ich gehe nach Steuerbord' (rechts) und 2 bedeuten 'ich gehe nach Backbord' (links) oder 3 = bin in Rückwärtsfahrt.....

Das einzige wirklich "Problem" ist die Situation zu erkennen und zuzuordnen, denn ein Schallzeichen kann in unterschiedlichen Situationen was anderes bedeuten, z.B. ob man sich in Fahrt befindet oder nicht oder ob es sich um einen Notfall handelt.....

Garfield0001 30.07.2017, 10:52

klar - Eselsbrücken. (Grün war für mich die Seite, wo die Wiese ist :-) Und da Rechtsfahrgebot ...)

Ich hab mir auch ein paar Eselsbrücken gebaut, aber bei allen Sachen klappt das nicht.

Zb verstehe ich nicht, warum bei den Schallsignalen die "Langen Töne" (davor) so komisch sind.
(für die Kurzen Töne hab ich ein schickes Video bei YT gesehen).

wir haben
"ich wende mich nach ..."
"ich überhole auf ..."
"ich drehe mich um über ..."

(Hafen mit 3 Langen lass ich mal aus).

Für mich wäre jetzt "logisch" wenn ich 

kein langes (überholen)
ein langes (ich richte mich nach) und 
zwei lange (ich wende)

also von "vorn nach hinten" immer eins mehr. Würde für mich Sinn machen.

(Hab aber inszwichen bestanden :-) :-))

0

Was möchtest Du wissen?