Sportart, Tanzart mit 21 beginnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich gehe jetzt mal davon aus das Du niemanden hast der als Tanzpartner für Paartanz in Frage kommt. Könnte man suchen, kann aber (weiß ich aus eigener Erfahrung) ziemlich nervig sein.

Viele Tanzschulen bieten dance4fans oder Videoclip-dancing an. Wäre das vielleicht was?

Eigentlich hast du ziemlich viele Möglichkeiten. Wie wärs wenn du lateinamerikanische Tänze ausprobierst? Du wirst sehen, dass es ein ganz anderes Gefühl ist. Auch wenn du vielleicht etwas skeptisch bist (vor allem weil du mit einem Partner tanzt) mach einfach mal eine Probestunde in einer Tanzschule.

Eine andere Option wäre Hip-Hop, Dancehall, Reggaeton oder ähnliches.

Hast du dir schon einmal überlegt selbst Tanzkurse zu geben? Am Anfang würde sich jetzt vielleicht anbieten, Kinder zu unterrichten oder in den Fitnesssektor (Zumba, Salsation, Port de Bras,...) zu gehen.

Am besten du informierst dich in deiner oder in einer anderen Tanzschule und fragst mal nach, was alles angeboten wird. Und wie gesagt, mach Probestunden!!! Auch wenn dir eine Tanzart überhaupt nicht zusagt, probier sie aus!! Oft täuscht der erste Eindruck.

Und noch etwas: Pole Dance wäre eigentlich perfekt für dich. Mit deiner Tanzerfahrung dürfte es für dich kein Problem sein, Pole Dance allein zu Hause zu erlernen. Vorausgesetzt du willst es und hast genügend Platz. Ich habe mir Pole Dance auch selbt beigebracht (und ich habe keine richtige Tanzerfahrung) und es ist wirklich eine Sportart, die dein Kriterium "mit fest vorgeschriebenen Zeiten" erfüllt, denn ohne regelmäßigen Training wirst du keine Fortschritte machen. Wenn du Fragen zu Trainingsplan, Stangen oder Platz haben solltest, kannst du dich gerne bai mir melden.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Tanzen😀😀😀

Was möchtest Du wissen?