Sport und kein Erfolg :-(

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Gewichtszunahme kommt vielleicht dadurch, dass du natürlich Muskeln aufgebaut hast.

Völlig logisch, du hast einfach mehr Muskelmasse aufgebaut. Hättest du vor deinem "Startschuss" und jetzt deinen Körperfettanteil messen lassen,würdest du sehen das sich der KFA verringert hat. Noch einen Tip, laß das Abendbrot weg, dann nimmst du bestimmt ab. Hab so 27kg runter gekriegt.

aisha81 11.06.2014, 19:53

Dann müsste also mal irgendwann einsetzen, das die Kilos purzeln? 6 kg das ist ja nicht "zuviel verlangt" :-)

Abendbrot besteht bei mir aus 3 - 5 rohe Möhren und 1 Hüttenkäse!

Im Fitness-Studio meinte heute jemand: das könnte ich weglassen und statt dessen nach´m Training nen Eiweiß-Shake trinken (als Mahlzeitersatz) und dann fertig ....

0
Araklaus 11.06.2014, 23:01
@aisha81

Hat er Recht, Kohlenhydrate, also Möhren nach dem Training sind nicht gut. Eiweiß ist besser, "schnelles" Eiweiß! Ein Eiweißshake ist da leider nicht zu topen um das anabolische Fenster ca. 45min auszunutzen. Danach ist Hüttenkäse gut, da Kasein langsam verdaut wird und so länger Eiweiß liefert. Es gbt da noch mehr Eiweißlieferanten. Ich trinke dann Milch mit 100g Magerquark dazu Walnüsse, die aber massig Kcal. haben. Es gibt danoch mehr Möglichkeiten, Hauptsache keine Kohlenhydrate

1
aisha81 14.06.2014, 16:00

Ich fürchte, ich muss noch ganz schön "ackern".

Meine (neue) Waage zeigt an: Körperfettanteil 31,6

:-(

Vielleicht erwarte ich zu schnell zu viel!? Naja, Geduld ist nicht gerade eine Tujgend von mir.

LG

0
Araklaus 15.06.2014, 11:43
@aisha81

Köreperfettwaagen gelten als extrem unzuverlässig ! Es gibt da wohl bessere Methoden wie z.b. Caliperzange, da wird die Dicke der "Speckfalten" an verschiedenen Körperstellen gemessen und nach einer Formel der KFA errechnet.

0

Entweder es liegt an den Muskeln die du bekommen hast oder: ich habe mal gehört dass wenn man mit dem Rauchen aufhört zunimmt Ich weiß nicht ob das stimmt...

Was möchtest Du wissen?