Sport und ernährungs frage?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also zunächst einaml Hut ab vor so viel Motivation! Ich selbst schaffe maximal 30 Minuten auf dem Laufband und bin dann halb tot! :D

Cardio ist zum Abnehmen auch sehr wichtig, jedoch wirst du, wenn du immer nur das gleiche machst, nämlich auf dem Laufband/Crosstrainer laufen, sehr bald schon stagnieren, dh nicht mehr weiter abnehmen. Der menschliche Körper ist nämlich grundsätzlich faul und wenn er sich an das Laufen gewöhnt hast, baust du keine Muskeln mehr auf. Daher ist es wichtig, ebenfalls Krafttraining zu machen um neue Muskelreize zu setzen. Dann wirst du beim Laufen auch besser.

Zweitens: Wiege dich nicht sondern greife zum Maßband. Schließlich kann die Anzeige auf der Waage durch vieles "verfälscht" werden: Wassereinlagerungen vor der Menstruation, Muskelmasse die du aufgebaut und die natürlich auch wiegt etc. Es wird viel motivierender sein, zu sehen, dass dein Umfang sich verkleinert. Also: Maßband nehemn und alle 4 Wochen messen und Maße aufschreiben.

Und was ganz wichtig ist: Deine Ernährung! Die macht um die 60-70% aus wenn du abnehmen willst. Schließlich kannst du ja auch wie ein Tier Sport machen, aber wenn die Ernährung nicht stimmt, wird es nicht klappen. Daher: Kalorienbedarf berechnen, Defizit (ca 200-max 500 kcal) berechnen und Kalorien zählen. Du nimst nämlich nur durch ein Kaloriendefizit ab. Und deine Ernährung sollte natürlich gesund sein, dh viel Obst, Gemüse, komplexe Kohlenhydrate etc.

Und zu guter letzt: Geduld! Dein Körper ist keine Maschine, es wird dauern. Bleib am Ball, gönn dir auch mal was und hab Spaß an der Sache. Fittness ist nämlich ein Lifestyle und keine kurzfristige Diät und dann verfällt man wieder in alte Muster.

Und behalte dir deine Motivation! :)

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?