Sport trotz gefühlter Unsportlichkeit?

5 Antworten

Mach doch einfach mal und denk nicht so viel nach. Ich kenne einige, die sich für unsportlich hielten und erst auf den Geschmack kamen, als sie damit anfingen - egal, Mannschaftssport, Kraft, Ausdauer. Versuch macht also kluch. Und lass dich nicht davon abhalten, was jemand denken könnte oder dass du dich blamieren könntest. Sportlicher wirst du halt durch Sport. Was Leute denken, quatschen oder auch lachen ist nicht wirklich wichtig. Außer du beschließt, dass es wichtig sei ;)

Man kann eigentlich nichts dafür dass man mal zu moppelig ist. Ich gebe zu ich bin auch nicht die dünnste und sportlichste, aber wenn du das gerne machen möchtest, dann mach es einfach. Viele Leute bekommen etwas nicht hin und schämen sich dafür. Man muss sich dafür aber nicht schämen :)

Es gibt auch Apps wo du dich trainieren kannst und hast du schon mit deinen Eltern darüber gesprochen ?! Vielleicht können sie dir ja helfen?! Viel Glück !

Ritalin die neue Jugenddroge? Wie halte ich mein Kind fern?

Hallo,

meine 14-jährige Tochter ist gut Aufgeklärt zum Thema Drogen. Hat vor mir und anderen auch eine offensichtliche Antihaltung (wenn im Freundeskreis konsumiert wird erzählt sie mir das und sagt selber wie bescheuert die doch alle sind)

Nun lese ich heute bei ihren Nachrichten auf Facebook das sie versucht sich Drogen (in dem Fall Ritalin) zu besorgen um diese vor dem Sport zum "aufputschen" zu nehmen..... Ein Kumpel hatte ihr gesagt er würde es auch immer zum Sport und so weiter nehmen und hätte dadurch super abgenommen...

Der Angeschriebene wollte es ihr aber zum Glück nicht verkaufen, aber ich weiss das sie noch einen kennt der ihr das besorgen kann und sie schrieb auch gut dann frag ich halt einen anderen...

Ich bin echt schockiert, da sie mir von sich aus all diese Sachen immer erzählt, mit mir da offen drüber spricht und auch weiss wie schädlich das alles ist. Es ist gerade mal 5 Tage her seit wir über Ritalin und Sport gesprochen haben. Sie war selber total dagegen.

Wie würdet ihr nun damit umgehen?

LG

...zur Frage

Abnhemen als Junge 14 Jahre?

Hallo ich bin 14 Jahre ca. 1.78m groß und wiege ca 93kg ich möchte gerne abnhemen und möchte hier jetz nicht solche antworten sehen wie " Du bist noch jung das geht weg wenn du Wächst". Ich möchte ernshafte Tipps im Thema Ernährung und sport bekommen und ich bin sehr unsportlich habe fast keine ausdauer.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Wann sollte man mit fokussiertem Krafttraining beginnen?

Ich habe jetzt ungefähr in einem Jahr ca 9 KG abgenommen. Ich bin jetzt 14 Jahre alt, wiege 67 und bin 175 groß. Ich bin relativ kräftig, 10 Klimmzüge sind kein Problem. Trotzdem habe ich noch zu viel Fett, soll ich trotzdem schon jetzt massiv trainieren und meine Ernährung zum Muskel aufbauen umstellen oder soll ich erst noch warten, bis das ganze Fett bis auf eine kleine Menge verbrannt wird?

...zur Frage

Kalorienbedarf in der Pubertät?

Ich habe gelesen, dass Jugendliche in der Pubertät so zwischen 2500 und 3000 Kalorien pro Tag brauchen. Klar kommt es auf das Alter und Geschlecht drauf an und natürlich auch, ob man Sport macht. Aber mir ist aufgefallen, dass ich viel viel weniger Kalorien pro Tag zu mir nehme als ich eigentlich sollte. Vor einem Monat hab ich meine Ernährung umgestellt (gesünder). Hab auch etwas Fett verloren. Ich hungere aber auch nicht. Man braucht so viele Kalorien ja zum wachsen. Klingt jetzt vielleicht blöd, aber wenn ich nicht so viel Kalorien zu mir nehme wie ich eigentlich brauche, beinflusst das dann mein Wachstum? Also ich bin jetzt schon ziemlich klein und werde warscheinlich auch nicht mehr viel wachsen.

...zur Frage

Bis September abnehmen? (Wegen Geburtstag)

Hallu :( Ich habe so ein kleines problem. Ich habe vor 2 Jahren Extrem frustgefressen und das ergebnis bekomme ich bis heute nicht weg. Im laufe der zeit haben sich 10kg dazu gestellt und somit habe ich in inerhalb von einem Jahr 30kg zugenommen. Über die zwei jahre konnte ich das gewicht halte. aber nicht reduzieren. Mittlerweile bin ich 16 und 1,64m groß und wiege 93kg. Ich habe am 6.September geburtstag und werde dann 17. Bis dahin wollte ich so viel abnehmen wie es nur geht. Also da ich von meiner schwester weiß, dass sie in einem halben jahr 20kg abgenommen hat. weiß ich das mein ziel realistisch ist. Ich will mir keine genaue Zahl als ziel setzten und weiß das ich meine ernährung dauerhaft umstellen muss. Außerdem weiß ich dass ich viel sport machen muss. Meine Frage ist jetzt nur, wie erreiche ich das? Ich kann sport nur gut im Fitnessstudio und dafür habe ich kein geld. Um meine ernährung umzustellen, habe ich auch kein geld und meine familie kann mir da nicht sonderlich helfen. Ich bin echt verzweifelt. Zum Artz gehe ich auch überhaup nicht gerne. Ich wollte fragen ob jemand paar spezielle Tipps kennt, worauf ich achten sollte und was ich meiden sollte. damit ich mein ziel erreichen kann.

...zur Frage

HILFE! Speck unter den Achseln mit 16!

Also ich bin nicht fett oder so. Ich bin mit 16 jahren 162cm groß und wiege 52 kg und trotzdem habe ich leichte speckfalten unter den achseln wenn ich sie nahe an den körper halte.

Weiß jemand übungen dagegen?

bitte um HILFE weil es schaut echt nicht schön aus mit 16 !!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?