Sport nach Fast Food.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich mag Fast Food ja nicht so, aber klar, du darfst essen was du möchtest. Vor allem wenn man selten Fast Food isst, ist das nicht schlimm. Sport ist toll! Dann hast die Kalorien ja schon wieder weg;) Also hau rein!

Vor dem Sport sollte man idealerweise Kohlenhydrate zu sich nehmen (Nudeln, Körnerbrot, etc) weil dies Energie für den Sport gibt :)

"Dürfen" tust du es sowieso. ;)

Rein von dein Kalorien her ja, die gehen ja theoretisch durch den Sprt wieder weg. Aber wenn du dich wirklich gesund ernähren und gesund leben willst, würde ich ganz auf Fast Food verzichten.

Was genau meinst Du? Pommes m Mg nach ja, Hamburger aus ethischer Sicht eher nein.

Wieso sollte man das nicht dürfen? Und du meist Junk-Food :) Fast Food wäre z.B ein Apfel

Was möchtest Du wissen?