"Sport nach dem Essen hilft beim Abnehmen. Stimmt das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sport direkt nach dem Essen ist suboptimal. Nach dem Essen ist dein Körper mit dem Verdauen beschäftigt. Abgesehen davon, dass dir wahrscheinlich übel werden wird, ist es in Bezug auf die Fettverbrennung doppelt schlecht. Durch die Aufnahme von Kohlenhydraten schüttet dein Körper Insulin aus, ein Hormon das den Blutzuckerspiegel reguliert. Das sorgt dafür, dass deine Zellen das Essen verwerten können. Insulin hemmt deshalb auch die Fettverbrennung. Bis sich das ganze wieder auf Normalniveau eingependelt hat vergehen ca. 2 Stunden.

Bei weiteren Fragen gerne melden:)

Das jeder hier sagt das man nach dem Essen kein Sport machen soll weil einem übel wird ist echt lustig da wird mir ja schon fast übel iich glaub da war einer unter mir der ansatzweise richtiges gesagt hat
Und zwar sollte man immer leer zum Sport gehen mit der Begründung das wenn du Nahrungsmittel zu dir genommen hast der Körper nicht mit der Verbrennung sondern mit der Verarbeitung der Inhaltsstoffe an rumhantieren ist anstatt die vorhanden zu verarbeiten nutzt der Körper die Elemente die du grade frisch rein gepackt hast und das Training bringt dir nur minimale Erfolge egal wie Hart du trainierst natürlich gibt es was sowas angeht auch Ausnahmen da jeder Mensch einen anderen Stoffwechsel hat bei dem einen verarbeitet der Körper die Inhaltsstoffe schnell bei dem anderen wiederum nur mäßig

Korrekt:) das mit dem Übel werden ist bei jedem Mensch verschieden - die Tatsache, dass die Fettverbrennung mit vollem Magen nicht läuft, ist jedoch bei allen gleich.

0

Das stimmt nicht. Vorallem wenn du gesund gegessen hast, solltest du 1 stunde lang ruhig sitzen (NICHT LIEGEN). Der Grund: Sport stört die Verdauung, es beschleunigt zwar, aber die wichtigen Vitamine ect. werden aber nicht mehr vom Körper aufgenommen. Und nur weil die Verdauung schneller ist, heisst es nicht, dass man abnimmt. Man bekommt eher wieder schneller Hunger als sonst. Also Fazit: Nach dem Esser ruhig sitzen, vlt. einen Film geniessen;)

Ich weiß zwar nicht was sympathikus ist, aber Sport nach dem Essen ist nicht gut. Davon wird einem übel. Man sollte vor dem Sport nicht essen. Und abnehmen kann man nur, wenn man über den ganzen Tag gesehen weniger Kalorien isst, als man verbraucht.

Wenn man Angst hat, schaltet der Körper auf Parasympatikus... Folge: Verdauung wird gestoppt, weitere Symptome: Pupillen werden grösser... (was es sonst noch gibt hab ich leider vergessenXD)

Sympatikus: Wenn man ruhig ist.... Folge: Verdauung läuft wieder.

0

Das stimmt. Und Sport vor dem Essen hilft auch.

Was möchtest Du wissen?