Sport? (muskelkater?

5 Antworten

du kannst wieder springen. der muskelkater kommt auch nur dadurch, dass es für deinen Körper bzw. deine muskeln neuartige Bewegungen sind, an die er sich erst gewöhnen muss. also wenn du öfter springst, wird der muskelkater auch nicht mehr kommen :)

Hey :)

Muskelkater sind sehrsehr viele kleine Musklefaserrisse in dem/n entsprechenden Muskel/n. Ich bin jetzt kein Arzt oder so aber ich kann dir aus meiner Erfahrung berichten (habe nicht sooo eine Topfigur mache aber mindestens vier mal die Woche Sport), dass bei mir der Muskelkater am schnellsten vorbei war wenn ich weiter Sport gemacht habe!!! Das heißt nicht mit Muskelkater volle Power zu geben aber leichtes Training ohne zu große Kraftanstrengung hat bei mir bis jetzt immer geholfen...

LG Bluesky

PS: Coolgel; Retterspitz, Franzbrantwein, und Pferdesalbe sollen auch Wunder bewirken ;)

klar kannst du weitermachen, aber du soltest es nicht übertreiben

Ein bischen Muskelkater macht doch nichts. Hüpf ruhig weiter! Viel Spaß !

Sport ist gesund. Er fördert die Durchblutung, kräftigt Herz und Kreislauf und bringt unsere Figur in Form. Doch nicht immer bleibt die sportliche Betätigung ohne Folgen.

Muskelkater tritt häufig ein bis zwei Tage später auf und trifft vor allem Untrainierte. Doch auch Sportler, die neue, ungewohnte Bewegungsabläufe ausführen, sind vor Muskelkater nicht sicher.

Schmerzende Muskeln, eingeschränkte Beweglichkeit oder Schwellungen können dann die unangenehme Folge sein. Dahinter verbergen sich kleinste Risse in den Muskelfasern und nicht, wie lange vermutet, die Übersäuerung des Muskels.

In der Regel heilt der Muskelkater nach wenigen Tagen folgenlos ab. Durchblutungsfördernde Maßnahmen, sanfte Bewegung sowie die richtige Ernährung können den Regenerationsprozess unterstützen. Sollten die Beschwerden nach einer Woche noch nicht verschwunden sein, ist es ratsam einen Arzt aufzusuchen, um andere mögliche Muskelverletzungen auszuschließen.

Was möchtest Du wissen?