Sport mit entzundenen/geschwollenen Lymphknoten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit einer akuten Entzündung im Körper gehört man nicht in die Sporthalle!!!

Danke für das Sternchen.

0

Darf ich raten? Du kommst aus Franken. Nur dort sagt man "entzunden" statt "entzündet" ;-)

Mit geschwollenen Lymphknoten würde ich nie am Sportunterricht teilnehmen (und Dich als Lehrer auch nicht teilnehmen lassen).

Lymphknotenschwellung am Nacken

Ich habe schon seit einigen Monaten am Nacken einen geschwollenen Lymphknoten. Was könnten die Ursachen dafür sein, und sollte ich zum Arzt gehen, falls ja was wird er dann machen?

...zur Frage

Geschwollenen Lymphknoten seit 1 Jahr?

Hallo, ich habe seitca. 1 Jahr ein geschwollenen Lymphknoten an der linken Halsseite. Schmerzen tut er nicht, war nach ca. 2 Monaten beim Arzt, der tastete und meinte es sei nicht schlimm, kann sich aber nicht erklären warum er geschwollen ist. Keine weiteren Tests! Er stört höchstens mal beim Trinken, da muss ich aber schon sehr schnell trinken. Hat wer Erfahrungen oder mal eure Meinungen?

...zur Frage

Was haltet ihr von Metamizol(tropfen)?

Hallo, ich habe seit dem 23. sehr starke kopfschmerzen und am freitag war ich dann beim Arzt, der hat mir Metamizol Tropfen verschrieben. Da es immernoch nicht besser geworden ist habe ich im Internet geguckt und habe von den Risiken gelesen und wollte wissen was ihr von Metamizol haltet.

...zur Frage

Ist die Pulschlagader am Hals 3 cm breit?

ich war beim Arzt weil ich gedacht habe das meine geschwollenen Lymphknoten am hals auf meine Pulschlagader am Hals drücken..dan hat der arzt gemeint das kann nicht passieren das die pulschlagader 3cm breit (er hat es mit der hand gezeigt) also zeigefinder spitze auf daumen so hat er es gezeigt..

also das sind so 3 cm..

aber stimmt das auch? und kann es nichts ein das geschwollenen lymphknoten auf den ander drückt?die sind ca. 1 cm geschwollen

...zur Frage

Ich haben einen geschwollenen Lymphknoten in der Leiste. Was kann das sein?

Habe einen verdickten Lymphknoten in der Leiste(ca doppelt so groß wie der andere). Tut nicht weh und ist hart, seit ca 2 Wochen. Wollte jetzt wissen woran das liegen könnte, die 'symptome' von verschiedenen medizinischen Seiten haben mich da doch etwas verunsichert. Gehe natürlich so bald wie möglich mal zum Arzt. Mfg jan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?