Sport machen ohne den Fuß zu belasten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was heißt genau "nicht belasten"? Kannst du zumindest stehen? Dann gingen zB diverse Boxübungen, die sind ganz gut für die Ausdauer. Ansonsten steht dir natürlich das ganze Feld der Hantelübungen offen.nimm einfach zwei Wasserflaschen oder ein Eisenrohr als Gewichtsstange oder was du sonst in der Art zu Hause hast.

Schwimmen wäre noch eine Möglichkeit (falls dein Fuß ins Chlorwasser darf), dann trainierst du auch die Beine. Fürs Beintraining zu Hause ginge dann noch der Klassiker, auf die Seite legen und Bein hoch und runter - alt, aber besser als nüscht und garantiert ohne Belastung des Fußes.


Du könntest dir auch Gewichtsmanschetten für die Arme und/oder Beine holen und sie in deinem normalen Alltag tragen (zumindest zu Hause). Dann hast du quasi nebenbei immer ein bisschen Training.


Ich hoffe, da war jetzt schon mal was Brauchbares für dich dabei. Gute Besserung, und keine Sorge, :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vengance
25.11.2016, 17:15

Danke! :) Da ist wirklich etwas hilfreiches dabei^^ Ich darf zwar stehen, aber nicht lange. Ich soll ihn am besten schonen.

0

Ich finde also das ist meine Meinung das die Idee mit der 12. und 13. Klasse wohl die beste Idee ist da du in den gehobenen Dienst kommst das ist ja wohl von jedem das Ziel das best mögliche zu bekommen ... Außerdem du würdest schon einen Weg finden irgendwie da Sport zu treiben abr es macht es ja nicht besser verstehst du Sport zu machen und gleichzeitig es zu 0% zu verschlechtern ist kaum möglich hatte selber mal ein ähnliches Problem also fände ich es eine gute Idee dich weiter zu bilden aber naja nhr meine Meinung ist im Endeffekt deine Entscbeidung :)

Hoffe du triffst die richtige Entscheidung und wirst glücklich damit 

Gruß iMpex:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vengance
25.11.2016, 17:17

Okay, Danke für deine Meinung :)

0

Hallo! Ob Radfahren geht - da ist der Arzt gefragt. Im Studio oder zuhause werden alle Übungen gehen die Du im Sitzen machst.

Schwimmen geht auch und baut ausdauern gemacht auch gut Kondition auf

Ich wünsche Dir gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vengance
25.11.2016, 17:18

Danke! :)

1

Bringe deine Knochennekrose (wenn es das ist) in Ordnung und gehe weiter zur Schule bis zum Abitur, dann versuche, zur Ausbildung im gD der Polizei angenommen werden. 

Als Sport solltest du Schwimmen. Radfahren ginge auch, wenn die Belastung nicht zu hoch ist.

Alles gute für dich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vengance
25.11.2016, 17:18

Okay :) Danke

0

Ich tippe mal auf ein Knochennekrose und ein daraus resultierendes Knochenmarködem. Das hat auch seine Ursachen, die man klären muss. Was steckt denn dahinter? ist für eine generelle Polizeidiensttauglichkeit nicht so ganz unerheblich.

Ich denke mal, du hast einen Aircast oder VacoPed und du darfst entweder gar nicht auftreten oder nur mit 15-20 kg belasten. Das würde ich auch einhalten.

Also KEIN Sport. Jedenfalls keiner auf 2 Beinen. Du kannst an Geräten üben, wo du das bein NICHT am Boden oder im Gerät AUFGESTELLT hast. Du musst die Kette offen lassen und wiederstände oberhalb des Sprunggelenkes anlegen. In guten Fitness-Studios werden sie wissen, um was es geht.

So oder so wirst du damit am Bewerbungsverfahren 2017 nicht teilnehmen können. Es gibt nach solchen relativ zeitintensiven Rekonvaleszenzen Wartezeiten. Du musst ja alles angeben und würdest PDU sein. Ich würde vorab mit dem Medizinischen Dienst klären, wie lange die Wartezeiten sind oder ob es sogar ein Ausschlussgrund sein könnte.

Ich denke mal, die 2 Jahre Schule sind eventuell eine gute Möglichkeit, eine ohnehin verhängte Wartezeit sinnvoll zu nutzen. Und es bleibt dir auch wahrscheinlichgar nichts anderes übrig ....

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vengance
28.11.2016, 22:56

Die Ärzte meinten, dass mein Fuß nach der Operation vollkommen genesen kann und genauso funktionstüchtig wie vorher ist :) So etwas passiert bei vielen Jugendlichen (laut dem Chirurgen) und es kann geheilt werden. Zu dem Rest: Da habe ich mir schon genug Gedanken gemacht.

0

Probier es doch einfach mal mit Fahrrad fahren oder schwimmen. Ansonsten kannst du noch Klimmzüge, Liegestütze oder Situps machen um dich fit zu halten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vengance
25.11.2016, 17:39

Vielen Dank! :)

0

Schwimmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vengance
25.11.2016, 17:15

Okay

0

Was möchtest Du wissen?