Sport, Joggen, Stuhlgang, Verbindung?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

durch bewegung im allgemeinen wird die arbeit des magen-darm-traktes angeregt und nicht vermindert.

außerdem trinken sportler sehr viel, was den stoffwechsel auch nochmal anregt.

Das hängt zusammen. Nicht umsonst gibt es das Wort Verdauungsspaziergang. Durch die Bewegung....wie soll man das sagen...rutscht alles besser durch als wenn keine Bewegung auf den Verdauungstrakt einwirkt.

lol. kann aber jatzt auch voll der quatsch sein was ich erzähle.

0

Ist genau umgekehrt. Bewegung regt die Verdauung an,oder?

Warum Schmerzen am Schlüsselbein beim Joggen?

Hey! Mir fällt in letzter Zeit auf, dass wenn ich joggen gehe und so fast am Ende meiner Kräfte angelangt bin, ich immer relativ starke Schmerzen am linken Schlüsselbein bekomme. Ist nur nach längerer sportlicher Anstrengung so, sonst gar nicht und ich hatte da auhc sonst ncoh nie was am Schlüsselbein. Der Schmerz geht dann wenn ich aufhöre auch wieder relativ schnell weg, also nach nach 1-2Min. oder so, aber hat jmd. dafür eine Erklärung? Ist ja eher ungewöhnlcih und meine Sportlehrerin hatte auch keine Erklärung dafür... Grüße und danke für Antworten! Foxx

...zur Frage

Beim Laufen wird mir schlecht :(

Seit einigen Wochen kommt mir nach einigen Kilometern beim Laufen immer das Essen hoch, nachdem mir kurze Zeit vorher extrem schlecht wird. Meistens muss ich dann eine Pause einlegen und manchmal übergebe ich mich auch. Meine Trainerin hat mich zum Arzt geschickt, weil sie meinte, ich wäre schwanger. Bin ich aber nicht.. :D Ich trinke mehr als genug und esse einige Stunden davor was wie Obstsalat, Salat oder ein Vollkornmüsli (ohne Milch) mit einem Brei oder Saft aus Früchten. Letztens habe ich es ohne Nahrung versucht und mir kam nur Magensäure hoch. Hat das noch jemand? Weiß jemand, was dagegen noch helfen könnte? :( Oder was ich falsch mache? Ich hatte auch lange Zeit das Problem, dass mein Rachen komplett verschleimt war und es immer schlimmer wurde, je mehr ich gelaufen bin. :/ Das wurde dann immer weniger..

...zur Frage

Abnehmen, viel Sport und doch 5 Kilo in einem halben Jahr zugenommen?

Also, ich bin übergewichtig und möchte abnehmen... Ich bin Recht sportlich (viele workouts, ab und zu joggen, schwimmen und reiten... Aber die Kilos wollen einfach nicht weg! Ich habe in einem halben Jahr 5 Kilo zugenommen... Sind 1700 kcal zu viel?

Danke in voraus<3

...zur Frage

Frage zur Runtastic App - welche Aktivität einstellen

Ich absolviere mehrmals wöchentlich mit der Runtastiv App eine Strecke von ca 9 km. Ich jogge ( Laufe) eine Strecke und wenn ich aus der Puste komme, dann gehe ich ein Stück, also öfter mal ein Wechsel zwischen Joggen ( Laufen, wie es in der App genannt wird) und normales Gehen. Welche Aktivität trägt man denn nun ein? (Laufen oder Gehen). Bitte nur antworten, wenn Ihr es genau wißt und eine kleine Erklärung wäre auch für mich hilfreich. Vielen Dank!

...zur Frage

Legale Schmerzmittel und joggen bzw. schnelles laufen?

Hey!

Ich habe beim Bund bei 30 km Märschen Iboprofen, Diclofenac, Aspirin u.ä. genommen.

Denn irgendwann hat die Atmung nicht mehr so mitgemacht, wie man es brauchte, mit der Unterstützung war das aber egal und ich lebe ja noch. (Wer aber laufen geht, der kennt das, dass die Beine noch viel schneller laufen können, man aber wirklich am verrecken ist, weil man einfach immer weniger Luft bekommt.)

So weit so gut, aber wie sieht das aus, wenn man Schmerzmittel nimmt und dann 5000 m und 2400 m so schnell es geht rennt? Die Anstrengung ist für die Atmung ja viel viel höher als bei einem Marsch.

...zur Frage

Schwellen Mandeln oder lymphknoten bei Anstrengung an?

Hallo zusammen!

Ich habe früher viel und regelmäßig Sport gemacht und musste dann vor etwa 1.5 Jahren wegen einer Verletzung aufhören. Leider hatte ich nicht die Motivation zwischendurch mal was kleineres zu machen, um mich wenigstens etwas fit zu halten.
Jetzt wollte ich wieder anfangen und merke, dass sobald es anstrengend wird, es mir den Hals zuschnürt!
Ich kriege schlecht Luft, es fühlt sich eng im Hals an, der Hals tut auch weh und ich muss husten, was noch mehr weh tut.
Früher konnte ich nach dem warm machen einfach drauf los laufen und kilometerweit joggen oder rennen, jetzt musste ich mich nach einigen Minuten laufen fast übergeben, weil dieses Druckgefühl im Hals so schlimm war.
Können das Mandeln oder lymphknoten sein?
Ich dachte ich frage hier, ob jemand so etwas vielleicht schon mal erlebt hat, bevor ich deswegen zum Arzt gehe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?