Sport entschuldigung fälschen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das fälschen einer Unterschrift gilt in Deutschland als Urkundenfälschung und ist ein Strafbestand. Da ich aber davon ausgehe das du noch minderjährig bist, gehe ich nicht davon aus, das dir eine ernsthafte Strafe blüht zumindest nicht, weil du die Unterschrift deiner Eltern für eine Schulentschuldigung gefälscht hast.

Trotzdem solltest du das nicht machen.

Wenn deine Oma berechtigt ist auf dich aufzupassen, dann ist sie auch berechtigt für deine Eltern die Entschuldigung zu schreiben und selbige zu unterschreiben. Deine Lehrerin kann da nicht irgendwelche Sonderwünsche verlangen.

Und sollte Sie (deine Lehrerin) auf ein neues Attest bestehen, was sie kann, unter bestimmten Voraussetzungen, dann bleibt dir nichts anderes übrig als zum Arzt zu gehen, und letztlich ist es eh das Beste. Es sei denn der Grund warum du nicht am Sport teilnehmen willst ist in Wirklichkeit ein anderer. Dann solltest du mal ein ernstes Wörtchen mit deinen Eltern bzw deiner Oma sprechen, falls dir der Sport z.B. nicht gefällt.

Der Arzt sagt, du darfst das wegen deinen Gelenken nicht machen, das Attest gilt aber nur für 2 Wochen? Ja sicher. Gelenke erholen sich nicht so schnell. Und wenn der Arzt es doch angeblich verboten hat, warum musst du die Entschuldigung dann fälschen? Deine Eltern sollten den Ärztlichen Rat ja unterstützen, sprich, die Entschuldigung freiwillig schreiben? Ich glaube dir nicht ganz, dass sie nicht da sind... und selbst wenn, deine Oma darf das dann auch schreiben... und wenn das wirklich so wichtig wäre und nicht nur durch deine Unlust begründet wäre, würdest du nochmal zum Arzt gehen. Ich glaube, du hast einfach nur keinen Bock auf den Sportunterricht.

Nächste interessante Frage

Streit - hab ihr von meinen Suizidgedanken erzählt

Frag doch deine Oma, was du machen sollst. Sie kann sicher in der Schule anrufen und sagen, daß deine Eltern nicht da sind und fragen, ob sie dich etschuldigen kann. Oder geh nochmal zum Arzt

Wenn du dauerhafte oder chonische Gelenkprobleme hast, kannst du doch sicher ein Dauerattst bekommen? Andernfalls sollten die Gelekprbleme ja auch mal vorbei seiin, wenn der Arzt dich nur für 2 Wochen krankgeschrieben hat, wird er dafür ja Gründe haben.

Fälschen ist Mist.

Entweder Du gehst noch mal zum Arzt - oder Du machst eben mit beim Sport.

Unterschrift fälschen - wenn das rauskommt, kann das üble Folgen haben.

Übrigens: auch bei Problemen mit Gelenken sollte man sich normalerweise bewegen (einzige Ausnahme, die mir gerade einfällt, sind Entzündungen). Vielleicht hatte es einen Grund, dass der Arzt Dir nur für zwei Wochen ein Attest gegeben hat? Hat er was gesagt, was nach den zwei Wochen passieren soll?

Mach doch normal mit und mach bei den anspruchsvollen Sachen einen Aussetzer + die Antwort vom Kritikmonster

Wenn dein Arzt dir ein Attest für nur zwei Wochen ausstellt, dann gilt die Beschränkung auch nur für zwei Wochen.

Du kannst das auch von deiner oma unterschreiben lassen

Geh zum Arzt.. und gut! Fälschen ist mist ..

das wäre urkundenfälschung eine straftat und das fliegt eh auf. also entweder geh zum arzt oder mach sport mit.

Eine Entschuldigung ist keine Urkunde, also wäre das auch keine Urkundenfälschung...

Der Grundtatbestand umfasst die Herstellung unechter Urkunden, die Verfälschung echter Urkunden und den Gebrauch unechter oder verfälschter Urkunden zur Täuschung im Rechtsverkehr.

0
@Lunanie

Aber sischa Dat.

Natürlich ist eine Entschuldigung für die Schule eine Urkunde die beurkundet ,dass die Schülerin vom Sport befreit werden darf. Ohne eine Entschuldigung hat die Schule rechtlich überhaupt nicht die Beifügens einen Schüler nicht am Sportunterricht teilnehmen zu lassen. Ohne Entschuldigung ist die Schule rechtlich verpflichtet den Sportverweigerer ggf. sogar zu zwingen oder zu sanktionieren, wenn er nicht am Sport teilnimmt. Das hat sogar rechtliche Auswirkungen wenn z.B. ein Versicherungsfall eintreten würde.

Schule ist ein Rechtsraum und i jeder Sekunde ist da ein permanenter Rechtsverkehr zugange.

ALLES was unterschieben werden muß um Rechtskraft zu erhalten ist eine Urkunde. Und eine Entschuldigung hat für die Schule nur Rechtskraft, wenn sie unterschrieben ist.

1

Die Oma kann das auch unterschreiben da sie in diesem Moment die aufsichtsperson ist

Geh halt zum Arzt, wo ist das Problem.

Aber am Ende machst du das doch sowieso mit deiner Fälschung, also warum fragst du noch?

Was möchtest Du wissen?