Sport bei Muskelkater?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du solltest heute keinen sport mehr machen.. also nicht wieder 4,5 km joggen.. aber du kannst heute zb. ne stunde schwimmen gehen oder rad fahren.. das hilft die Schadstoffe im muskel abzubauen

Auf jeden Fall weiter machen. Beim Joggen sollte man schon eher mit weniger anfangen und sich dann steigern. Aber wenn man immer erst wartet bis der Muskelkater wieder weg ist und man dann wieder Joggen geht, bringt einem das ja auch nichts. Dann kriegst du wirklich bei jedem Mal wieder Muskelkater. Wenn du es durchziehst, wird der Körper sich schnell dran gewöhnen und du dich auf Dauer fitter fühlen. Und NACH dem Joggen ordentlich Dehnen, das hilft meistens auch gut um vorzubeugen. Muskelkater ist natürlich immer ätzend.. aber wenigstens spürt man dann seine Muskeln mal ;)

Der Muskelkater entsteht durch kleine Risse im Muskel, die bei Überanspruchung des Muskels entstehen. Das hört sich dramatisch an, ist es aber nicht! Der Körper schließt diese Risse auf natürliche Weise und dabei wächst der Muskel sogar noch ein gutes Stück.

Allerdings solltest du deinem Körper auch die Zeit geben sich zu regenerieren und den Muskel daher nicht gleicht wieder be- oder sogar überanspruchen. Mach eine 1-2 Tägige Trainingspause, dann sollte sich der Muskel wieder voll erhohlt habe. Eiweiße helfen bei der Regeneration des Muskels, wenn du dir bewusst ein paar Eiweiße mehr einverleibst geht der Muskelkater schneller weg! ;-)

Was möchtest Du wissen?