Sport auch ohne schwitzen effektiv?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also wenn ich zu Hause auf meinem Ergometer eine Stunde strample, dann ist hinterher unter mir ein kleiner See.

Ich fahre gerne Intervalleinheiten - zum Beispiel:

Einfahren:

je 1 min @ 100 - 110 - 120 - 130 - 140 W

Intervallteil:

4 min @ 150 W

1 min @ 225 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 220 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 220 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 215 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 215 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 210 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 210 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 205 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 205 W

4 min @ 150 W aktive Erholung

1 min @ 200 W

5 min @ 150 W aktive Erholung & ausfahren

Deine Belastungswerte musst Du selbst finden, auch ist es wichtig, dass Du pulsüberwacht trainierst.

Ich hab es so gemacht, dass ich meine Stundendauerleistungsgrenze gefunden habe in einer 45min-Konstantbelastungseinheit, bei der ich 90 % HFmax nicht reiße (das sind bei mir 160 W). Dann hab ich 10 W abgezogen und das für mich al aktive Erholung definiert. Die Intervalle sollten 50 W über der aktiven Erholung liegen.

Ich versuche die Belastung so zu wählen, dass ich maximal 2 bis 3 Intervalle mit > 90 % HFmax trainiere (das sind meist die letzten).

Solltest Du Deine HFmax nicht kennen: ca. 220 - Lebensalter

Ich setze bei einem solchen Programm eine solide Grundlagenausdauer voraus.

Günter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich das richtig verstanden habe ist ausgepowert sein, wenn man seine Körperlichen grenzen erreicht oder überschritten hat. Schwitzen hat nichts mit Training zu tun, es ist lediglich eine Begleiterscheinung. Schwitzen ist eine Reaktion auf die Überhitzung des Körpers, welche durch die Bewegung, von den Muskeln produziert wird.

Wenn du nicht ausgepowert bist liegst du meiner Auffassung nach, innerhalb deiner grenzen. Du machst zwar keine Fortschritte nach oben, aber auch nicht zwangsläufig Rückschritte. Wenn du keine Reaktion auf das Radfahren hast, dann liegt es womöglich daran das deine Ausdauer bereits so hoch ist das es sich nicht bemerkbar macht, also keine große Herausforderung mehr für den Körper ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Inahell
29.12.2015, 17:58

Danke vielmals :) Also meinst du ich kann mich am Ende auch auf den Kalorienverbrauch verlassen, der angeblich durch den Sport (obwohl er mich nicht sonderlich anstrengt) verbrannt wurde? Laut MyFitnessPall sind es insgesamt 700 kcal (1,5 Std Heimtrainer normale Anstrengung und 30 Minuten Krafttraining). 

Ich bin nur so verunsichert weil ich mich sonst immet so doll verausgabe und am Ende auch nicht mehr als 800 kcal verbrannt habe. Aber mit dem Alternativ Sport verausgabe ich mich weniger und verbrenne fast genau so viel (700 kcal). 

Ich hoffe das war verständlich geschrieben :) 

0

Beim Bauchmuskeltraining sollte klar sein, warum du nicht schwitzt. Ist nun mal Muskeltraining und kein "richtiger" Sport.

Und natürlich ist Radfahren auch nicht so anstrengend wie beispielsweise Tanzen. 

Für die 2 Wochen ist das sicherlich aber eine gute Alternative. Besser als einfach faul im Bett zu liegen. Also da solltest du dir keine Sorgen machen. 2 Wochen sind nun auch nicht die Welt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fielkeinnameein
29.12.2015, 17:01

Das klingt so als würde man bei Muskeltraining nicht schwitzen :D

0

natürlich geht es auch, dass du Sport treibst und dabei nicht schwitzt.... das ist bei vielen so... das ist doch auch eher gut, oder ??? wer will schon dann im bus oder so neben einem sitzen wo man merkt, dass er Sport getrieben hat vor einer kurzen zeit... also kopf hoch und trainiere auf jeden fall fleißig weiter... und falls du doch mal schwitzen solltest, dann gibt es ja auch noch das berühmte Deo...

viel glück und viel Gesundheit...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser als nichts zu tun Auf jeden Fall. Du wirst dich bestimmt auch besser fühlen wenn Du dich bewegst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, das ist gut. Vielleicht verbrennst du weniger Kalorien, als wenn du schwitzt, aber du machst etwas und das ist die Hauptsache...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

kommt drauf an was genau du erreichen willst. Besser als nichts tun ist es sicher aber sonderlich effektiv, sicher nicht.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ist es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?