Sport als Transsexuelle?

8 Antworten

Hallo,

ich würde mal mit den Lehrern darüber sprechen. Vielleicht haben sie Befürchtungen, die sich ganz einfach klären lassen.

Wenn Du das möchtest, kannst Du auch mit ein paar anderen Mädchen zusammen zu den Lehrern gehen. Wenn sie ihnen versichern, dass das für sie in Ordnung ist, sind die Lehrer vielleicht eher verhandlungsbereit.

Du kannst ihnen ja auch mal erzählen, wie das in Sportvereinen abläuft. Da wird in vielen Sportarten überhaupt nicht nach Geschlechtern getrennt. Manchmal gibt es sogar Kurse, in denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene gemeinsam sind. Trotzdem funktioniert alles.

Wie stehen Deine Eltern dazu? Wenn sie damit auch keine Probleme haben, kannst Du sie auch mit ins Boot holen.

Möchtest Du Dich auch in der Mädchenumkleide umziehen? Mir War es sogar unter den Mädels sogar unangenehm. Die Pubertät eben. 

Wenn es um den reinen Sports geht,  dann kann ich mir vorstellen,  dass die Sportübungen sich zum Teil unterscheiden,  aufgrund der Muskelgruppen. Hier denke ich vor allem an die Sprossenwand mit dem Metallding wo sich hochgezogen werden muss. Oder die unterschiedlichen Übungen am Reck....

Denn die Knochen und so (Anatomie) bleibt (leider) trotzdem.  

Wenn es darum geht, dann vielleicht hier überlegen und Argumente finden - wie auch immer.

Wenn Hormone genommen werden, verändern sich Muskeln und Fettverteilung und bei manchen auch der Knochenbau. :)

1

Finde ich persönlich unmöglich dich versuchen zu zwingen bei den Jungs mitzumachen, wenn du dich nicht als Junge fühlst. Wäre ich deine Mutter würde ich denen die Hölle heiß machen! :D 

Also meiner Meinung nach geht das absolut gar nicht das ist ja Diskriminierung hoch 10 und intolerant. Klar, wenn du mit den Mädchen zusammen duschst könnten sich irgendwelche Übermütter beschweren, aber mein Gott, dann duschst du eben nicht oder was auch immer. Aber andererseits bist du ja eben kein Mädchen. Setz dich durch du liegst doch absolut im Recht . 😊

Was möchtest Du wissen?