Spontanes Glücksgefühl?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beobachte mal deine Gedanken in dem Moment. Wenn deine Gedanken still sind (D. H. du hast keine Gedanken) dann ist ein kurzer Moment des intuituven Erkennens, dass du Eins mit dem All bist. Alles ist plötzlich richtig, alles ist schön, nichts und niemand muss verändert werden. Das ist ein subtiles Glücksgefühl - nicht euphorisch, eher still.

Dass alles schön ist, nichts und niemand verändert werden muss, ist im Pirnzip die Wahrheit für alle Menschen, aber unser andauernder Gedankenstrom und unsere Programme verhindern, dass wir es so erleben. DU hast Glück: du erlebst, wenn auch nur für ein paar Sekunden, eine tiefere Wahrheit über das Leben.

Wenn dein Glücksgefühl allerdings MIT Gedanken verbunden sind (Du freust dich ÜBER etwas), dann ist es tatsächlich eine biochemische Reaktion, ähnlich wie wenn Bergsteiger am Berggipfel ankommen. Das wirkt zwar nach aussen spektakulärer, hat aber keine solche Tiefe wie das andere Glücksgefühl.

Egal, was es ist: Sorgen brauchst du dir auf keinen Fall machen. Wenn du mehr über dieses subtile Glücksgefühl erfahren willst, dann google mal nach dem Begriff "Glücksdurchbruch"

ich glaube ich weis was du meinst, aber in Worten kann ich es nicht fassen.

Was möchtest Du wissen?