Spontane Gewichtszunahme - Wassereinlagerung?

1 Antwort

gewichtsschwankungen von 1-2,5 kg täglich sind normal. wie du eben schon vermutest kann das an wassereinlagerungen oder auch an der verdauung liegen. wenn du aber sagt, sie sei gut, dann werden's wahrscheinlich wassereinlagerungen sein. beobachte das mal ein wenig und falls es so weitergeht, solltest du vorsichtshalber mal den arzt aufsuchen.

Ich wiege mich ja extra (wenn, nicht täglich) immer morgens nach dem Aufstehen, vor dem Frühstück und nach der "Verdauung" ;-). Also sollte das Gewicht von den normalen täglichen Schwankungen "bereinigt" sein. Daher hat mich dieser sprunghafte Anstieg schon geschockt. Aber was kann ich tun, wenn es wirklch Wasser ist? Ist sowas wie Brennesseltee wirkungsvoll? Oder lieber etwas anderes?

0
@Mietzie

also von brennesseltee habe ich gehört, dass der da helfen soll. probier's einfach mal :-) ansonsten gibt's noch tabletten, aber davon würde ich abraten. lieber natürliche mittel verwenden :o so gefährdest du deinen körper wenigstens nicht.

0

Ab wann sieht man Ausreisser auf der Waage?

Ich hab die letzten 3-4 Tage einen "kleinen exzess" gehabt und jeden Tag ne Tüte Chips und ne Packung Kekse gegessen. Mache sowas eig. nicht, hatte plötzlich Bock drauf.

Wann wird sich das denn auf der Waage bemerkbar machen? Wielange dauert es bis sowas eingelagert wird?

Bin Männlich und wiege 62kg bei 1.73m .. Wiege also generell eher weniger als zuviel.

Also, weiß einer wann sich solche Exzesse auf der Waage bemerkbar machen?

...zur Frage

Wassereinlagerung durch Aloe vera?

Hallo, Ich trinke jetzt seit 2 Wochen Aloe Vera Gel von der Marke "forever" und habe seitdem sichtlich zugenommen. Ich habe mich zwar nicht gewogen weil ich auch Sport treibe und es immer schwierig zu sagen Ist, ob und wie viel der Gewichtszunahme Muskeln und wie viel Wasser oder Fett ist. Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass ich von dem Zeug wirklich fett zugenommen hätte habe aber auch nichts anders als sonst gemacht. Das einzige wie ich es mir vielleicht erklären könnte wäre, dass ich durch die Aloe Vera vielleicht Wasser eingelagert habe. Ist aber nur eine Vermutung. Ich kenne mich diesbezüglich nicht wirklich aus und als ich es gegoogelt habe kam nichts richtiges dabei raus. Weiß da jemand zufällig etwas? Dankeschön

...zur Frage

Fressattacke vor Periode ausgleichen?

Die obige Frage erklärt schon viel aber noch etwas näher: Ich bin 16 Jahre alt, ca. 165cm groß und wiege laut morgiger Waage 65 kg. Ich nehme momentan ab und habe in den Letzten 2-3 Monaten 5 kg verloren (da ich nichts von Blitzdiäten halte). Täglich nehme ich um die 1300-1700 kcal zu mir und bin da auch nicht streng mit mir.Ebebfalls trinke ich täglich mindestens 2 Liter und laufe mindestens 10 000 Schritte. Ich gönne mir ab und an etwas Süßes um diese Fressattacken zu verhindern. Hatte auch noch nie ein Problem. Jedoch jetzt vor meiner Periode habe ich Fressattacken gehabt. Gestern und Heute direkt nach dem Mittagessen. Größtenteils war alles Schokolade um die 500 kcal. Bin darauf dann immer eine Stunde schnelles Spazieren gegangen und Abends eine Stunde ins Thaiboxen. Schlecht davon fühle ich mich nicht aber zunehmen will ich natürlich auch nicht :D Ich weiß, dass diese Attacken normal sind aber wie verhindere ich möglichst eine Gewichtszunahme? Ist das was ich mache schon okay oder soll ich noch etwas tun? Viele sagen auch dass wenn ich mich nach der Periode wieder normal ernähre alles wieder weg geht weil das nur Wassereinlagerungen sind?

...zur Frage

Gewichtszunahme von heute auf morgen?

Hallo,
wollte mal fragen wieso ich nach einem Refeed Tag ca 3 kg zu obwohl ich nicht über meinem Kalorienbedarf gegessen habe?
Ich esse normalerweise ca 2000 kcal mit moderaten Kohlenhydrate aber ab und zu mache ich mal einen refeed und esse 3-4.000 kcal und deswegen auch mehr Kohlenhydrate..An diesem Tag komme ich aber auf keinen Fall über meinen Bedarf, da ich an so einem Tag auch sehr viel sport mache..Trotzdem habe ich nach diesem Refeed ca 3-4 Kilo mehr auf der Waage..und das auch noch am 3. Tag danach. 
Jemand ne ahnung wieso?

...zur Frage

Bauch wird dicker, aber ich nehme nicht zu?

Hallo, meine Frage ist ernst gemeint! Ich wiege 51,5kg bei einer Größe von 164cm, mache regelmäßig Sport (Kraft und Ausdauer) und habe in letzter Zeit keine Gewichtszunahme (Waage) bemerkt. Was jedoch auffallend war; mein Bauch wurde unterhalb des Bauchnabels in den letzten Tagen immer dicker und weicher (also wie Fett!!). Ich esse zwar gerade ziemlich viel, aber wenn sich das am Bauch bemerkbar macht, müsste man es doch auch auf der Waage sehen?? Kann es nur daran liegen, dass ich nächste Woche meine Periode bekomme? Oder muss ich mir irgendwie Sorgen machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?