Sponsoring Steuern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auch wenn ich bezweifele, dass es einen Sponsoren gibt, der soviel Geld gibt, dass davon eine Halle und die Exponate gekauft werden können und alle weiteren Kosten, so kann man es doch leicht abhandeln.

Was Du da planst ist ein ganz normaler Galeriebetrieb. Wenn es ein Sponsor ist, also jemand der das Geld gibt und ausser eventuell Werbung im Programm keine Gegenleistung will, dann sind das Betriebseinnahmen. Die Kosten sind abzugsfähig. Die Halle kann ja nur abgeschrieben werden. die Exponate sind vorhanden (sollen die verkauft werden?).

Also das wird eine Menge an Steuern kosten.

Alternativ, der Sponsor gibt sein Geld als Beteiligung, oder Darlehen. Dann kostet es keine Steuern. Erst wenn durch die Eintrittsgelder, oder den Verkauf Erträge entstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suchen Sie sich am besten jemand aus Ihrer örtlichen Nähe der sich mit Existenzgründungen auskennt.
Hier hilft man Ihnen gerne weiter.
Und melden Sie ein Gewerbe an, das ist der Beginn der Selbständigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?