Spondylodiszitis heilbar?

1 Antwort

mit Verlaub

die Person möchte sich nicht helfen lassen

Um die besagte Diagnose zu stellen muss ja bereits ein Arzt involviert sein. Bei einer bakteriellen Entzündung wird mit Antibiotika behandelt und ggf. das betroffene Wirbelsegment stabilisiert.

Absterbenden Nerven gehören nicht unbedingt zu dieser Diagnose.

Könnte es sein, das diese Person du selbst bist und du dabei bist bei Dr Google Diagnosen abzuklappern?

https://www.gutefrage.net/frage/total-schmerzen-im-gesamten-ruecken-ich-bin-total-verzweifelt-was-tun

In diesem Fall kann ich dir nur empfehlen Dr.Google zu ignorieren. Nur ein echter Arzt kann Dich erfolgreich behandeln.

Anderenfalls wüsste ich nicht, wie Du jemandem mit besagter Diagnose helfen willst. Wenn diese Person Hilfe ablehnt ist dies ihr gutes Recht, so hart das jetzt auch klingen mag.

Nein wie gesagt ein Freund. Er wird behandelt. Ich wollte nur wissen ob sich jemand mit der Krankheit in auskennt und mir was darüber sagen kann. Es hat sich eh erledigt.

trotzdem danke

0

Was möchtest Du wissen?