SPOILER FRAGE - Breaking Bad - Ende Staffel 5?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Walter ist nicht zu 100% tot. Er wurde auf jeden Fall (es ist physikalisch nicht anders möglich) nur von einem Splitter getroffen. Da die Wunde nur vorne ist und damit nicht durchgedrungen ist, verblutet er nicht bzw. langsam.

Also jetzt wird es spannend.

Ca. 5-10 Minuten nach den Schüssen kam die Polizei, was heißt das sie jemand gerufen haben muss. Die Gang ? Tot. Jesse ? Auf keinen Fall. Walt ? Unmöglich. Das bedeutet das die Schüsse jemand gehört haben muss und da die Polizei ca. 10 Minuten später eintraf ist eine Stadt oder ein Dorf nicht allzu weit entfernt.

Alles nochmal zusammengefasst.

Walt ist nicht allzu schwer verletzt.
Durch den Krebs ist das Risiko zu verbluten noch geringer. (warum hab ich vergessen ist aber bewiesen.) Er bricht wahrscheinlich nur aus Erschöpfung oder leichtem Blutverlust zusammen.

Da Walt gesucht wird werden sie alles tun um ihn zu retten weil sie ihn einsperren wollen.

Am Ende sieht man das 1 Polizist Walt's puls überprüft. Bevor man die Reaktion sieht endet die Sequenz.

Also ist das Ende zwar offen aber rein Physikalisch und aus Medizinischer Sicht hat Walt eigentlich sicher überlebt.

Für mich hat er überlebt.
:)

Breaking Bad ist Beste Serie.

Ich sage nein man sieht schließlich nur das er angeschossen zu Boden fällt und ohnmächtig wird . Meiner Meinung nach ist das Ende offen es kann genauso gut sein das Jesse zurück kommt und Walt hilft. oder das Walt wie er ist alles durchdacht hat und ein Komplize wartet und ihn dann underground Ärztlich versorgen lässt ..... nicht vergessen es ist der schlaue an alles denkende Walter Whithe

Ja.ist er.ich glaub er wurde angeschossen.aber da er glaub ich am bauch angeschossen wurde(glaube ich ist lange her das ich breaking bad gesehen habe)ist er wegen dem krebs gestorben

Ja ist er
Seine "Maschine" hat ihn selbst angeschossen

Was möchtest Du wissen?