(SPOILER ALARM NEUES BUCH TRIBUTE VON PANEM) Warum ist Coriolanus Snow am ende komplett durchgedreht und hat Lucy erschossen? Sie wollte ihn am ende auch töten?

3 Antworten

Derjenige, der den Wikipedia-Artikel geschrieben hat, hat wohl ein anderes Buch gelesen:

In der Folge erarbeitet Coriolanus als Spielemacher einige neue Ideen für die Hungerspiele, wie zum Beispiel die Nahrungsmittelgewinne für das Siegerdistrikt, sowie das Siegerdorf und das Preisgeld für die Sieger der Hungerspiele. Er wird zudem als Erbe des Vermögens der Plinth eingesetzt. Lucy Grays Schicksal bleibt ungewiss.

https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Tribute_von_Panem_X_%E2%80%93_Das_Lied_von_Vogel_und_Schlange

Corilanus hat Lucy Gray gesucht mit einem Gewehr vorsichtshalber. Als er ihr Tuch fand und von einer Schlange angegriffen wurde schlussfolgerte er daraus das Lucy weiß das er Sejanus verraten hat. Er wollte sie dann erschießen da sie auch wusste das er noch andere Menschen umgebracht hat. Würde sie das verraten hätte Corilanus ein Problem. Er hat sie nicht gefunden und deshalb in Ruhe gelassen.

Na ja ... lies das Buch am besten einfach noch mal aufmerksamer. Ich will hier nichts spoilern, aber es ist ziemlich offensichtlich gewesen, meiner Meinung nach. Da musst du was überlesen oder einfach falsch verstanden haben.

Was möchtest Du wissen?