Splittraining richtig aufgeteilt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ne das ist gut so. Oberkörper, dann Unterkörper dann wieder Oberkörper. Große Muskelpartien brauchen Erholung, deswegen passt das schon so.. Tauschen würde ich evtl Brust und Bizeps, da du den Trizeps sowieso mittrainierst und Rücken Trizeps, da bei dem Training der Bizeps auch beansprucht wird.

Also

1. Brust, Bizeps

2. Beine, Waden

3. Rücken, Trizeps

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Es geht hier nicht um die übungen. Es geht nur um die Tag verteilung

Aber es geht Dir doch um eine seriöse Antwort - oder? Die braucht nämlich Fakten. Hier fehlen sogar Trainingsstand und Alter.

Ein häufiges Problem. Bist Du 8 so wird die Antwort natürlich anders ausfallen als bei einem 18 – jährigen. 

Und der Anfänger sollte nicht splitten, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist OK. Die Reihenfolge ist Wurst.

Du solltest aber überlegen, ob 3er, 2er Split oder GK sinnvoller für dich ist. 

Dazu ein paar Anmerkungen. Splittraining ist erst dann sinnvoll, wenn du das Grundlagentraining ausgereizt hast. Grundlagenpläne sind FEM, MASS oder WKM.

Ein 3er Split sollte 6x pro Woche trainiert werden. Also 2 Durchläufe. Ansonsten ist die Regenerationszeit zu lang. Bei einem 2er Split sind es auch 2 Durchläufe also 4x pro Woche. 

Darüber solltest du mal nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten Beine garnicht trainieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?