Spliss wegbekommen ohne haare schneiden? Hilfee?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Abschneiden ist die Devise. Ist schlimm, aber wenn die Haare einmal gespalten sind, werden die nicht mehr 'Zusammenwachsen'. Was ich auch noch empfehlen kann sind diese Haaröle. Sie pflegen und beschweren nicht. Von fructis gibt es auch ein Öl mit Hitzeschutz. Ich spreche aus Erfahrung, hatte mir mal meine haare vor ein paar Jahren so versaut.. aber naja, abschneiden und pflegen pflegen pflegen

Oke danke dann mach ich das lieber jetzt wo nur ein paar cm runter müssen :)

1

Ganz genau, mach das lieber so. Weil manchmal ist es leider so, dass der spliss sich sozusagen in die Haare 'reinfrisst'. Also der zieht sich immer weiter nach oben und das ist einfach schrecklich! :/ :D

0

Ich kann dir aus Erfahrung sagen das da nur schneiden hilft! Geh so schnell wie möglich, denn der spliss "frisst" sich immer weiter hoch! So ähnlich wie ne Laufmasche! Und auch wenn viele wunderprodukte anderes versprechen, nichts davon lässt das Haar wieder zusammen wachsen!

Danke :) Dann gehe ich jetzt bald :)

0

Wie Sie splissige Haarspitzen loswerden

Wie schön Ihr Haar auch ist, brüchige Haarspitzen lassen es krank aussehen. Die Ursachen für Spliss können dabei sehr verschieden sein und leider kann man nicht viel tun, um geschädigtes Haar, wenn es erst einmal kaputt ist, wieder zu reparieren. In der Vergangenheit wurde häufig versucht, Spliss durch das Versengen der Haarspitzen den Kampf anzusagen. Man muss nicht extra betonen, dass dies keine Lösung war, sondern das Problem eher verschlimmerte.

Generell gilt: splissige Haarspitzen können nicht repariert werden. Die einzig wirkungsvolle Art und Weise, sein Haar von Spliss zu befreien, ist die Spitzen abzuschneiden. Verhindern Sie ein wiederholtes Auftreten von brüchigen Spitzen durch ein regelmäßiges Nachschneiden alle sechs Wochen. Wichtig ist vor allem, ignorieren Sie Spliss nicht! Je länger Sie kaputtes Haar sich selbst überlassen, desto weiter wird sich der Spliss den Haarschaft vorarbeiten. Letztlich wäre dann das drastische (dramatische?) Abschneiden einer relativ großen Haarlänge unausweichlich.

Es gibt einige wenige Produkte die helfen, geschädigte Haarspitzen zeitweise zu reparieren indem sie die Spitzen umkleiden und versiegeln. Sobald das Haar jedoch gewaschen oder gebürstet wird, kommen die brüchigen Spitzen wieder zum Vorschein. Auch eine sehr intensive Behandlung mit Conditioner kann helfen, den Haarschaft provisorisch zu reparieren. Aber auch dies ist nur eine vorübergehende Lösung.

Der einzig wirkungsvolle Weg mit splissigem Haar umzugehen ist, es zu versuchen Spliss von vorn herein zu verhindern. Der einzig wirkungsvolle Weg mit splissigem Haar umzugehen ist, es zu versuchen Spliss von vorn herein zu verhindern. Dabei kommt es sehr auf den Haartyp an. Das Haar einiger Menschen ist anfälliger für Spliss als das von anderen. Doch obwohl trockenes Haar wesentlich schneller zerfasert als anderes, ist dies nicht der einzigste Haartyp, dem Spliss zu schaffen macht. Einen großen Unterschied macht auch ein richtige und wirkungsvolle Haarpflege.

Zu starkes und häufiges Bürsten wie auch übertriebenes Toupieren der Haare strapaziert die schützende Schuppenschicht des Haars. Dabei wird die Cuticula vor allem an den Haarspitzen geschädigt. Eine weitere Hauptursache für Haarbruch ist das Kämmen des noch nassen Haares, da sich nasses Haar bis zu 25% dehnt.

Die Strapazen, denen das Haar beim Färben oder einer Dauerwellenbehandlung ausgesetzt ist, schwächen es und machen es somit anfällig für brüchige Haarspitzen. Vor allem hier sollte das Haar besonders intensiv gepflegt werden, wobei die passenden Pflegeprodukte nicht fehlen dürfen. Benutzen Sie besonders viel Conditioner und kämmen Sie Ihr Haar sorgfältig bevor Sie es auswaschen. (...) http://de.hairfinder.com/splissige-haarspitzen.htm

Deine Haare sind an diesen Stellen kaputt, heil werden sie nicht mehr, du kannst sie nur ein wenig kaschieren. Aber geh zum Friseur und lass dir die bisschen Spitzen abschneiden, sonst gehen sie immer weiter kaputt und du musst irgendwann ein ganzes Stück abschneiden. Ich spreche aus Erfahrung -.-

Und das mit dem Glättungsspray musst du ausprobieren, bei mir hat es damals nicht viel geholfen, weil ich Locken habe und es lieber ganz glatt habe. Ich habe aber auch Freunde bei denen das super klappt, ich würde es einfach ausprobieren, aber erwarte keine Wunder :D:)

LG :)

Oke danke dann werde ich das mal machen ;)

1

Du solltest das abschneiden was nötig ist ! Nicht nur 2-3 cm. weil wenn der Spliss z.B. 4cm ist, dann musst du wieder zum Frisör. Wenn das Haar gespalten ist, kann man dagegen nicht´s mehr tun =(

ja ich war beim friseur und es war nur ganz wenig gesplisst so ca 3-4 mm

0

Was möchtest Du wissen?