Spliss in den haarlängen ist das so schlimm hab ich es ich hab angst was dagegen tuhn ...will kein bob es steht mir nicht gehe 7te klasse?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Liebe xXWonderlandxX,

gerne möchten wir dir bei deinem Haarproblem helfen.

Grundsätzlich kann tägliches Hitzestylen dem Haar ganz schön zusetzen. Versuche daher am besten das Haar nicht häufiger als einmal in der Woche zu glätten. Bei der Benutzung eines Glätteisens sollte man darauf achten, dass das Gerät nicht zu heiß eingestellt ist und die Haare komplett trocken sind. Für den Extra-Schutz beim Glätten solltest du bei keiner Temperatur – egal ob 50 oder 200 Grad – auf einen Hitzeschutz verzichten. Besonders schonend sind Ionen-Glätteisen. Die Ionen umschließen das einzelne Haar und helfen so, dort die Feuchtigkeit zu halten. Allgemein können wir dir folgende Temperaturen für die unterschiedlichen Haartypen empfehlen (für trockenes Haar): feines Haar 120 °C - 150 °C; normales Haar 140 °C - 180 °C; dickes Haar 170 °C - 200 °C; gebleichtes oder gefärbtes Haar < 180 °C.

Solltest du schon Spliss in deinen Haarspitzen haben, kann leider nur der Gang zum Frisör helfen, weil die gespaltenen Haarenden nicht wieder zusammengefügt werden können. Daher gilt für Spliss: Vorbeugen ist sehr wichtig, da sich einmal entstandener Spliss wie eine Laufmasche ausbreiten kann. Um Spliss zu verhindern, solltest du die Spitzen regelmäßig alle 6-8 Wochen nachschneiden lassen und eine auf deine Haarstruktur abgestimmte Systempflege setzen, die aus Shampoo, Pflegespülung und 1x wöchentlich einer Kur anstelle der Pflegespülung besteht. Die Pflegespülung kann den natürlichen Schutzmantel der Haare wiederherstellen, den Feuchtigkeitshaushalt ausgleichen und sorgt für Geschmeidigkeit und Glanz bei strapaziertem und trockenem Haar. Bei der Anwendung einer Pflegespülung oder einer Kur solltest du darauf achten, diese nur in die Länge und Spitzen deiner Haare einzumassieren und beim Ausspülen sollte das Wasser nicht zu heiß sein. Denn Wärme und Druck beeinflussen die Talgdrüsen und regen die Produktion an, dadurch fetten deine Haare schneller nach.

Für die richtige Pflege möchten wir dir gerne die Pantene Pro-V Repair & Care Pflegeserie empfehlen. Sie bekämpft sofort Anzeichen von Haarschäden auf der Haaroberfläche und spendet Feuchtigkeit und Widerstandskraft gegen Styling-Schäden für trockenes und strapaziertes Haar. Sie verhindert außerdem das Entstehen von Spliss und sorgt für Geschmeidigkeit und Glanz.

Hier außerdem noch ein paar weitere Tipps für haarschonendes Styling: Wenn das Haar nass ist, ist es besonders empfindlich und kann leicht überdehnt werden und in der Folge auch brechen. Daher nach der Haarwäsche möglichst einen grobzinkigen, nahtlosen Kamm verwenden und dein Haar damit vorsichtig „entwirren“. Kämme aus Naturmaterialien wie Horn oder auch Silikonkämme sind hierfür ideal geeignet. Wenn du dir einen Zopf bindest, achte auf ein hochwertiges Haargummi ohne Metallclips. Sitzt es zu fest oder hat es scharfe Kanten, kann es das Haar schädigen. So bleiben die Haare auch als Zopf gebunden sichtbar gesund.

Alles Gute und liebe Grüße

Dein Pantene Pro-V Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spliss muss einfach ab. Schlimm zu hören aber ist so.
Schneide sie immer nur bisschen ab. Also so jeden Monat ein bisschen. Dann wieder wachsen lassen und nach nem Monat wieder etwas. Natürlich nur wenn du Geduld hast. Glätte und Föhne deine Haare nicht so oft und wenn du sie mal glättest, dann bitte mit nem Hitzeschutz und nicht auf höchster Stufe deines Glätteisens 150-170 Grad reicht da völlig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

egal wie du sie glättest auf Dauer gehen sie kaputt, und Spliss zu haben ist sehr normal deswegen schneidet man nicht gleich jemanden einen Bob, du solltest dir einfach regelmäßig ein Friseur termin machen lasssen wo sie dir die Spitzen schneiden auf Dauer wachsen die Haare auch schneller um dannhalt es noch zusätzlich zu vermeiden kann man zB. Kur machen, Haaröl, keine Messy Buns und durchbürsten uns etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch so ein hitzeschutz-spray für die Haare. Weiß nicht ob das wirklich was bringt, ich glätten meine haare nicht aber du kannst es ja mal ausprobieren. sonst lass deine haare doch auch mal natürlich, ich persönlich finde Wellen und locken ziemlich schön

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ein Glätteisen benutzen,dass sich nicht zu stark erhitzt.Ansonsten solltest du sowieso regelmässig die Spitzen schneiden lassen und ab und zu eine Pflegespülung benutzen.Dann hast du auch kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer Hitzeschutz bevor du glättest und wende Olaplex an! Kannst dich ja mal im Internet informieren. Du musst sie nicht ganz abschneiden, sondern kannst auch einfach nur den Spliss "wegbrennen" oder wegschneiden, allerdings kennen das nur sehr wenige Friseure mit dem Brennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt so einen splissschnitt, da wird nicht die länge von den Haaren gekürzt, sondern der spliss entfernt.. schau mal auf YouTube nach splissschnitt.. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe so ein Öl das macht man in die Spitzen dann bekommt man nicht mehr so schnell Splizz 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?