Spitznamen für mein Pferdchen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

was willst du denn bei dem namen noch kürzen?

2-3 silben sind ein MUSS. eine einzige silbe kann das pferd schon mal überhören, wenn du es rufst.

ausserdem ist der klang des namens sehr pferdefreundlich.

wenn dein pferdchen sehr temperamentvoll ist, kannst du es ja wick blau rufen...

ich sag meist zu den pferden, mit denen ich grad was mache einfach bubele oder maidli, dicker oder schnecke...

wenn ich ein pferd auf der koppel rufe, benutze ich dafür seinen "rufnamen" - zweisilbige namen verdopple ich auch gern und ein lautes komm komm komm

wenn du mit einem pferd täglich oder häufig umgang hast, spielt sich meist irgendein namensritual ein. das pferd merkt, wenn es gemeint ist.

es hat mal ein pony gegeben, das alle andern anders gerufen haben, als ich. dies pony hat auf andere, wenn sie den von mir benutzten spitznamen gerufen haben, nicht reagiert.

das pferd analysiert deinen stimmklang - wenn du dein pferd rufst, ist das mehr, als nur sein name. bereits wenn du es von weitem rufst, weiss es, wie du an dem tag drauf bist.

wahrscheinlich würde ich dein pferd - frei nach der serie "wicky und die starken männer" nach einer weile "männeken" rufen... ;-))

also - mein vorschlag:

nenn ihn männeken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spitznamen kann man nicht empfehlen, die ergeben sich einfach von selbst. Meine Stute hat ganz viele Spitznamen von Bimbilotta bis Pickipu, Lottchen. Meistens heißt sie aber "Das DAhel." Dabei hat sie einen schönen Namen.

Ihr Freund hat auch einen schönen Namen, heißt aber Tuppes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wicky ist doch schon ein Spitzname oder einfach Wick

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yylime
20.03.2016, 17:54

Hey eigentlich nicht Wicky ist sein ganzer NAme, aber trotzdem Danke

0

Was möchtest Du wissen?