Spitzname loswerden? Wie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuche auf jeden Fall cool, eventuell abfällig und angenervt aber auf garkeinen Fall zu sehr beleidigt/berührt zu reagieren.

Ein gelangweiltes "Denk dir doch mal was neues aus" oder "Fällt dir nix besseres ein", vielleicht ein bemitleidender Blick dazu - mit der Intelligenz dürfte es ja nicht allzuweit her sein bei dem Kollegen.

Du kannst natürlich auf Konfrontationskurs gehen und dir Namen für ihn ausdenken (und dabei deutlich abwechslungsreicher und vielleicht auch lustiger sein als er!) aber wie du schon selbst erkannt hast birgt dieser Weg gewisse Tücken - unter Umständen sogar den Beginn "härteren Mobbings" - denn das wird ja wohl einer der Gründe seiner Machtausstrahlung sein.

Solchen selbsternannten Alphamännern die Rolle streitig zu machen ist ein Spiel mit dem Feuer, kann sich aber auch durchaus lohnen. :D Vorher solltest du natürlich Chancen in diesem Spiel abwägen, denn wenn er "so ein Klopp-Bruder" ist oder seine "Schergen" hinter ihm als Persönlichkeit stehen und nicht einfach nur hinter "Dem mit der größten Klappe" kann das auch ins Auge gehen.

Ignorieren... Tja, sowas wird immer gerne von Lehrern und Eltern vorgeschlagen. Die haben aber meistens noch nicht erkannt, wie sich die Werte der (jüngeren) Gesellschaft und vor allem die Schüler an den Gymnasien in den letzten Jahren verändert haben.

Stell dir halt die Frage wie wahrscheinlich es ist, dass du diesen Spitznamen behälst oder ob andere den wirklich so innovativ finden ihn selbst auch zu benutzen (schon passiert?).

Dann natürlich noch die Frage: "Wie schlimm ist dieser Spitzname?" Selbstverständlich magst du den hier nicht schreiben, diese Diskussion wäre ja sonst über google leicht auffindbar - aber irgendwo, irgendwann hatte jeder mal einen Spitznamen den er nicht so toll fand. Die vergehen aber auch wieder mit der Zeit ;)

Danke für deine Antwort. Ja ein paar Personen haben ihn mal gesagt. Bei einer hab ich dann auch gesagt, dass es mich stört und diese hats auch dann gelassen. Aber bei dem Großmaul würde das nicht funktionieren weil er dann "Blut leckt" und weiter macht.

Sich mit ihm anzulegen, lass ich besser. Das freut den nur, der ist Profi im Gebiet A***loch sein :D

"Versuche auf jeden Fall cool, eventuell abfällig und angenervt aber auf garkeinen Fall zu sehr beleidigt/berührt zu reagieren." Dieser Tipp ist sehr gut, danke.

Dein letzter Absatz hat mir auch weitergeholfen.

0

hi ^^ nee du musst ausstrahlen das es dich kalt lässt ....du kannst ihm auch nen namen geben auch nichts persönlich verletzendes ..... aber mit nem lächeln so frei nachem motto : naa machts spaß ? grins kannst mich mal ..... ;) lol lg sabine

Was möchtest Du wissen?