Spitzen werden schnell trocken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo sunnygirl5926,

deine Haare brauchen anscheinend viel Feuchtigkeit. Gerade die Spitzen können sehr schnell austrocken und schlimmstenfalls brechen. Es ist schon sehr gut, dass du deine Spitzen regelmäßig mit Öl pflegst.
Auch wenn du Hitzeschutzspray verwendest, stellt Hitze für deine Haare und für deine Kopfhaut immer eine große Herausforderung dar. Dann können sie schnell austrocknen. Da du deine Haare schon extra nur auf niedrigster Stufe glättest, ist es wahrscheinlich so, dass deine Haare sehr viel Feuchtigkeit benötigen und das Glätten leider nicht so gut vertragen.

Generell kannst du darauf achten, dass du deine Kopfhaut immer mit genügend Feuchtigkeit versorgst, in Form von einem feuchtigkeitsspendenden Shampoo (z.B. mit Aloe Vera oder Mandel-Extrakt). Verwende zusätzlich immer eine zum Shampoo passende Pflegespülung, da diese vor allem auch die Haarlängen und Spitzen mit Feuchtigkeit versorgen.
Außerdem solltest du reichlich Flüssigkeit durch Wasser und ungesüßte Tees zu dir nehmen – denn auch von innen heraus kannst du viel Gutes für deine Kopfhaut und deine Haare tun. Eine zinkreiche Ernährung ist dafür ebenfalls sehr gut. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Dosenfisch, Geflügel, Vollkornprodukten, Biofleisch und Nüssen.

Viele Grüße,
Dr. Rolanda J. Wilkerson

Tolle Tipps von Head&Shoulders. Wusste gar nicht, dass es einen Effekt auf meine Kopfhaut hat, wenn ich viel Wasser trinke!

Ich habe ähnliche Probleme mit meinen Haaren und verwende ein Pflegeöl von Kevin Murphy (ich glaube es heißt "young again"). Das hat mir meine Friseurin mal empfohlen und ich versuche es täglich in meine Haarspitzen zu massieren. Bestelle das immer bei Amazon, weil es das Rossmann oder dm nicht gibt.

Es gibt so eine haarcreme für die spitzen von Claudia Schiffer von schwarzkopf essence ultime omega repair 

Was möchtest Du wissen?