Spitzbergen Kurztrip unter 1000€?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wird wohl nichts.  Schon die billigsten Fluege reissen ein recht grosses Loch in das Budget. Die preiswerteste Uebernachtung ist im Sommer ein Campingplatz, auf dem du Uebernachtung, Zelt, Isomatten und Dusche extra bezahlen musst.

Ausfluege sind sehr teuer, ausserhalb der Ortschaft nur mit Guide. Da alle Lebensmittel importiert werden muessen, ist die Verpflegung  (z.T. mehr als) doppelt so teuer wie im ohnehin bereits  teuren Restnorwegen.

Wenn du im Sommer Eisbaeren sehen willst, musst du mit einem Schiff die Nord- oder Ostkueste befahren,  dort sind ihre Nahrungsquellen. Ob du ueberhaupt welche sehen wirst, ist reine Gluecksache. Ansonsten ist es verboten, Eisbaeren bewusst aufzusuchen. Tauchen sie irgendwo auf, ist es ein Erlebnis, ansonsten: Eisbaeren werden nicht gesucht.

Man kann mit den Flügen Glück haben. Habe im Juni was für 90 Euro ab Oslo/Gardermoen gefunden...

0
@nordlyset

Und wie kommt man aus Deutschland nach Oslo hin? Kostet nichts?

0
@trumm

Ist auch günstig zu haben, wenn man Glück hat und flexibel ist. Ich bin von Oslo/Gardermoen nach Amsterdam/Schiphol für 44€ geflogen (Norwegian). Wohne in der Nähe der NL Grenze.

0

Such mal auf Facebook nach der Seite "Urlaubspiraten". Die hatten da letztens mal ein Angebot für Spitzbergen. Was es kostete, weiß ich leider nicht mehr, ich kann dir auch leider nicht sagen, ob das Angebot noch zu haben ist.

Ansonsten ist es zu dem Preis aber schwierig.

Wobei ... ich habe mal testweise für Juni gesucht. Für den 13. Juni gibt es einen Flug von Oslo nach Longyearbyen für nur 90 Euro mit Norwegian. Eine Richtung. Nach Oslo kannst du auch für unter 100 Euro kommen, wenn du billige Flüge (z.B. ab Amsterdam ebenfalls mit Norwegian, habe im Oktober 44€ bezahlt) findest oder mit Fernbussen fährst.

Unterkünfte scheinen aber schon etwas teurer zu sein, habe nichts unter 80€/Nacht gefunden

Ich weiß nicht wie sicher du im alleine erkunden solch extremer Gegenden bist. Du müsstest auch zum verlassen von longyearbean eine Waffe mitführen und diese im Fall der Fälle auch benutzen können. Sonst bist du auf geführte Touren angewiesen und dann kommst du mit deinem Budget bei weitem nicht hin. Flüge gibt es wenn du zeitlich flexibel bist recht günstig. Swoodoo oder ähnliche Seiten helfen da weiter. Übernachten auf dem Campingplatz (direkt am Flughafen) ist die günstigste Variante. Selber vor Ort am Campingplatz kochen und Verpflegung zum Teil aus Deutschland oder Oslo mitnehmen. Zum Thema Eisbären: ist Glückssache. Ich hab einen auf ne Schiffstour zu den Pyramiden gesehen.

Ich meine für 1000,- wird das nicht klappen

Was möchtest Du wissen?