Spiritueller Hintergrund indischer Musik?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erstmal ein Link auf "Peter Michael Hamel - Durch Musik zum Selbst": https://www.dropbox.com/s/eu3gp6q5cs79cui/Peter.Michael.Hamel.-.Durch.Musik.zum.Selbst.pdf

Hier findest du ab Seite 57-80 "Klassische indische Musik". Das Kapitel "Esoterische Tonwelt und harmonikale Forschung" solltes du für allgemeine Grundlagen auch mitnehmen.

Diese finden sich auch im Buch "Jonathan Goldman - Heilende Klänge - Die Macht der Obertöne" (Kayser / Lambdoma, Jenny / Kymatik, Tomatis etc.).

In "Joachim-Ernst Behrendt - Nada Brahma - Die Welt ist Klang" findet sich folgendes Zitat aus Ravi Shankars Biografie: «Unsere Tradition lehrt uns, daß der Klang Gott ist - Nada Brahma. Das bedeutet, daß der Klang von Musik und musikalische Erfahrung Schritte zur Selbstverwirklichung sind. Wir betrachten die Musik als eine Art geistiger Disziplin, die das innere Wesen eines Menschen zu göttlichem Frieden und Glückseligkeit erhebt. Wir lernen, daß eines der fundamentalen Ziele, die der Hindu in seinem Leben anstrebt, die Kenntnis der wahren Bedeutung des Universums ist - sein unveränderliches, ewiges Wesen -, und dies erreicht man zuerst durch eine völlige Kenntnis seiner selbst und seiner eigenen Natur. Das höchste Ziel unserer Musik besteht darin, das Wesen des Universums zu enthüllen, das sie widerspiegelt, und die ragas gehören zu den Mitteln, mit denen dieses Wesen erfaßt werden kann. So ist es möglich, durch die Musik Gott zu erreichen.»

Da bis zu deiner Hausarbeit noch etwas Zeit ist, werde ich mal an das Internet weiterleiten, dass dort möglichst bald das Buch "Hazrat Inayat Khan - Musik und kosmische Harmonie aus mystischer Sicht" auftaucht. ;)

Aus dem Klappentext:„Indien hat das Mysterium von Laut, Klang und Ton, das von den Alten entdeckt wurde, bewahrt, und seine Musik gibt davon Zeugnis. So vermittelt Hazrat Inayat Khan aus der Fülle und Tiefe des Wissens und der Erkenntnis Einblick in die in seiner Heimat nach wie vor lebendige Wissenschaft."

Weißt du auch, auf welcher Seite das Zitat von Ravi Shankar steht, ich würde dieses Zitat gerne in die Hausarbeit einbauen! lg kayanita1

0
@kayanita1

Leider macht Behrendt zur Seite keine Angaben, nur zum Buch: "Ravi Shankar - Meine Musik, mein Leben" - Nymphenburger Verlagshandlung München, 1968.

Du kannst dich aber auf Behrend als Quelle beziehen - hier ("Joachim-Ernst Berendt - Nada Brahma - Die Welt ist Klang", Rowohlt Taschenbuch 1985) steht es auf Seite 199.

Habe kurz gesucht - auf vielen Internetseiten tauch dieses Zitat auf Englisch auf - alles was ich gesehen habe ist aber ebenfalls ohne Seitenangabe.

2
@sventheman

Vielen Dank, mir reicht zunächst die Quelle von Ravi Shankars Zitat!

0

hmmm.. Quellen jetzt im ersten Moment nicht, aber deine Frage ist mir auch nicht wirklich klar. Was genau suchst du? Ich mein es kommt ja auch ganz darauf an was du suchst um es dann zu finden. Einfach nur "spiritueller/religiöser Hintergrund" ist sehr weit und wage ausgedrückt.

Hier sind vielleicht mal einpaar Anhaltspunkte, bei denen du vielleicht mal schauen kannst:

  • indische Folks Musik
  • Kathak Dance
  • Bhajan's (Hindu-Gebet-Songs) und dementsprechend auch die Herkunft aus Sanskrit
  • Kasten-System (die Musiker)
  • Sufi-Musiker und evtl. Einführung durch das Mogulreich (meine Vermutung)

na wen das dir alles gar nicht hilf, sag doch mal was genau du suchst, wenn ich kann helf ich dann gerne :)

Hallo !

Dazu musst du erst einmal Wissen, welche Religionen es in Indien überhaupt gibt -->

de.wikipedia.org/wiki/Indien#Religionen

Laut Wikipedia gehören 80,5 % der indischen Bevölkerung dem Hinduismus an, 19,5 % gehören anderen Religionen an.

Deshalb gehe ich mal davon aus, dass deine Hausarbeit über den spirituellen Hintergrund hinduistisch-indischer Musik sein soll und nichts anderes !

Wie in vielen anderen Religionen auch, gibt es im Hinduismus auch Splittergruppen der Hauptreligion. Inwiefern dass für deine Hausarbeit eine Rolle spielt, dass kannst nur du selbst wissen ! Ich gehe hier aber mal davon aus, dass du nur über die Hauptreligion eine Hausarbeit schreiben sollst.

Ich bin kein Experte auf diesem Gebiet, aber so viel ich weiß geht es in indischer Musik mit religiöser Motivation selbstverständlich auch um Aspekte der Hinduistischen Religion. Deshalb würde ich dir raten, dir Informationen über den Hinduismus zu besorgen, d.h. Grundaspekte, Vorstellungen, welche Götter es gibt, Schöpfungsgeschichte usw. Das alles lässt sich sehr leicht googeln !

Ich kenne seit langer Zeit mindestens ein religiös motiviertes hinduistisches Lied auf Youtube, welches von der großen Gottheit Kali handelt -->

http://www.youtube.com/watch?v=mVjg__xrr94

Es gibt noch mehr solcher Lieder auf Youtube !

LG Spielkamerad

Fußnoten in wissenschaftlichen Hausarbeiten!

Hallo,

ich habe meine Hausarbeit im Fach Kunstgeschichte kürzlich beendet und bin unsicher ob ich die Fußnoten so angeben kann wie ich es getan habe.

Ich habe zunächst nicht ein einziges Zitat verwendet ! ... Wenn dann habe ich einen bestimmten Satz leicht umgeformt...

Teilweise bezogen sich die Quellen aus der Fußnote auf einen bestimmten Satz,.. in diesem Falle habe ich hinter den Satz eine kleine Zahl geschrieben um ihn zu kennzeichnen und unten die entsprechende Fußnote ebenfalls mit der selben Zahl versehen. ... ich habe dann geschrieben " Vergleiche ...." Ich denke daran ist nichts auszusetzen .

Allerdings ist es nun so, dass manche Quellen sich auf mehrere Inhalte einer Seite aus meiner Hausarbeit beziehen ... das heißt ich habe mehrere einzelne Fakten in dem von mir verfassten Text, die alle auf derselben Seite meiner Hausarbeit auftauchen, jedoch an unterschiedlichen Stellen, aus einer bestimmten Quelle entnommen !

Jetzt habe ich nicht hinter jeden Satz dessen Wissensinhalt ich aus meiner Quelle entnommen habe eine kleine bspw. 1 geschrieben und unten in den Fußnoten die Quelle ebenfalls nummeriert.

Sondern ich habe einfach nur die Fußnote unter die Seite geschrieben ohne mittels einer Zahl auf eine bestimmte Stelle im Text hinzuweisen.

Kann man das so machen ???

MfG

Philip

...zur Frage

Hausarbeit schreiben, Angst vor Plagiat?

Abend liebe Leude :)

Ich muss nun meine erste Hausarbeit schreiben...leider. Nun, ich habe so ziemlich alle nötigen Quellen parat: Monographien, Internetquellen, etc.

So, ich weiß aber nicht genau - wie ich zum Henker das mit meinen eigenen Worten schreiben soll. Darf ich zum Beispiel aus mehreren Quellen zu einem Themenbereich einen Text mit meinen eigenen Worten formulieren? Wie kennzeichne ich dann die Quellen? Welche Wörter darf ich aus den Quellen benutzen, welche nicht? Also, wann ist es ein Plagiat, wann nicht?

Ganz wichtig noch. Wenn ich einen Satz formuliere - darf ich dann mit Hilfe des Internets Satzbausteine aus verschiedenen Internetseiten mit meinen eigenen Worten kombinieren ohne die Quelle angeben zu müssen?

Ich verstehe das nicht so ganz :( Kann einer mir vielleicht mit Beispielen helfen?

...zur Frage

Kann Gott Menschen hassen?

IIch gehe seitdem ich 13bin jede Woche ins Gotteshaus und bete, versuche mich an die heiligen Schriften und Gebote zu halten, Spende, rede niemandem übel hinterher und Versuche stets Hilfsbereit zu sein, seit meiner Jugend immer fleißig gearbeitet und nicht einen Cent von meinen Eltern genommen. In meinem Umfeld bin ich der einzige der so ist. Trotzdem bin ich der einzige in meinem Umfeld, dessen Vater berufsunfähig wurde, dessen Mutter an krebs erkrankt ist, der mit 16 ein Tumor am Knie hatte, der mit 18 eine Krankheit bekam die mein Gesicht entstellt und ich aufgrund der Behandlung nichteinmal das mehr Sport machen oder rausgehen kann, Behandlungsmethoden die bei 90% aller Leute klappen bei mir nicht Anspringen, der immer 10 mal mehr Bewerbungen schreiben musste als alle anderen. Ich bete seit 2 Jahen jeden Abend in Tränen zu Gott für Besserung aber sie trifft einfach nicht ein. Was habe ich getan um in diese Situation zu kommen? Wieso hasst mich Gott?

...zur Frage

Zitieren von Internetquellen ohne Autor und Datum in Studienarbeiten?

Hey0! Ich schreibe zur Zeit meine erste Hausarbeit über das Thema Inklusionsarbeit. Das zitieren hat mich lange vor ein Problem gestellt, doch bekomme ich es nun mit Büchern, Sammelwerken, Zeitschriften und Berichten aus dem Internet mit gegebenen Autor und Datum hin. Allerdings habe ich des öfteren Quellen, die weder über einen Autor, noch über ein Erstelldatum verfügen (Beispiel: https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderprojekte/integrationsbetrieb-fohrenhof.html) Ich weiß nicht wie ich in diesem Falle vorgehen soll.

Ich freue mich über jede hilfreiche Rückmeldung, denn Deadline ist am 31.3. ^^'

Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Glaubt Ihr an eine Trennung von Körper und Seele?

Wenn ja:

Habt Ihr Vorstellungen zu folgenden Fragen? Vielleicht sogar irgendwelche wissenschaftlichen Fakten.

  • Woher kommt die Seele. Wie entsteht sie und wann kommt sie in den Körper?
  • Was passiert mit ihr nach dem körperlichen Tod. Was passiert danach mit unserem Wissen und unseren Erinnerungen?

Wenn nein:

  • Ist mit dem körperlichen Ende der gesamte Geist eines Menschen unwiderruflich "verloren"?
...zur Frage

Informationen zur Siedlung von Dienstedt

Hi! Muss eine Hausarbeit zum Thema "Die Siedlung von Dienstedt" (Thüringen) schreiben, und habe in der Bibo kaum Bücher, Quellen etc. dazu gefunden. Bin eigentlich kein Freund von Internetquellen aber ich brauche unbedingt was dazu. Könnt ihr mir bitte gute Geschichtsseiten nennen, die seriös sind und solche spezielle Informationen enthalten. Es handelt sich hierbei nicht um das heutige Dienstedt sondern um eine Germanische Siedlung die dort war. MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?