Spirale wirklich sicher?

8 Antworten

Hallo,

Die Hormonspirale hat einen PearlIndex (PI) von 0,1, die Kupferspirale oder Gynefix einen PI von 0,1-0,5. Die Pille hat einen PI von 0,3-0,8 (bei richtiger Einnahme) und das Kondom 2-8. Bei der Spirale entfallen dann auch noch Anwendungsfehler wie ein Riss im Kondom oder eine verspätete oder vergessene Einnahme, wo bei dass bei der Pille ja leider oft passiert. Leider kann man die meisten Spiralen auch nur bei Frauen einlegen, die schon ein Kind geboren haben und bei einer schlechten Einlage kann sie nach kurzer Zeit wieder ausgestoßen werden, das passiert aber sehr selten.

Ich habe eine Gynefix-Kupferkette und bin sehr zufrieden. Diese ist auch für junge Frauen geeignet. Ich muss nicht dran denken irgendwas einzunehmen oder zu wechseln. Die Kette bleibt etwa 3-5 Jahre in der Gebärmutter und ist somit sogar billiger als die Pille. Ich muss nur alle 6 Monate zur Kontrolluntersuchung gehen.

LG

Also eine Spirale setzt man eigentlich erst ein wenn man schon ein Kind hatte, und ja Sie ist sicher, schützt aber nicht vor AIDS. Und Sie schützt nur eine gewisse Zeit dann musst du Sie austauschen. Frag am besten mal den Frauenarzt.

Ja Spirale ist wirklich sicher meine schwester hat es auch mal für 3 Monate genommen da musst du dir überhaupt keine sorgen machen wen du Spirale machst

Was möchtest Du wissen?