Spinnenterrarium voll mit Fruchtfliegen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

hi,

das sind keine fruchtfliegen, sondern trauermücken. die holst du dir mit der erde so gut wie immer ins haus. normalerweise helfen gelbtafeln recht gut. bei einer spinne würde ich die allerdings nicht nutzen. nicht dass das arme tier dran kleben bleibt. ich hab auch immer wieder mal so eine plage, aber früher oder später wird sie eingedämmt durch die bodenpolizei, die ich in meinem bodengrund habe (springschwänze, weiße, kubanische, roll- und kellerasseln, tauwürmer, schwarzkäfer etc. ... ein paar von den trauermücken sind immer mal da, aber die stören nicht wirklich.

wenn du wirklich probleme damit hast, kannst du den bodengrund ggf. ausbacken. dann hast du allerdings tote erde, was auch nicht wirklich erstrebenswert ist.

lg jana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte das auch mit meinen Tausendfüßler Terrarien und ich hab das Terrarium komplett leer gemacht, mit heißem Wasser ausgewaschen und dann neues Bodensubstrat rein geschüttet. Hatte sehr gut funktioniert und neben des Terrarium habe ich noch eine kleine Fleischfressende Pflanze hingestellt, damit andere Ungeziefer mehr da waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du das Terrarium komplett leerräumst, mit heißem Wasser und etwas Essigessenz auswaschen. Auch die Einrichtung mit heißem Wasser gut schrubben und völlig neuen Bodengrund einfüllen.

Dann sollte Ruhe sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und nach dem staubsaugen vielleicht noch mit heißem Dampf durch wegen den eiern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War bei meinem Gecko auch so.. Ich hab die Fliegen mit dem Staubsauger aufgesaugt.. Musste das 3x machen, bis die Viecher weg waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?