Spinnenphobie, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Haha wir haben eine übelst große Spinne an der Kellertreppeumd dann hab ich ihr aus Spaß einen Namen gegeben .Jetzt hat sich das so entwickelt ,dass ,immer wenn ich jetzt in dem Keller gehe "Hallo Gurdula " sage und dann hab ich keine Angst mehr ,sondern muss immer ziemlich über mich selbst lachen 😂🙆🏽

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
31.01.2016, 20:28

Das ist keine schlechte Taktik.

1

Die Spinnenphobie ist eine der "isolierten Phobie", die sich herausragend gut und sehr effizient mittels Hypnosetherapie heilen lassen.

Oft genügt da schon eine einzige Sitzung von ca. 2 Stunden, um das Problem für immer loszuwerden.

Hier beim geschätzten Kollegen kannst Du mehr dazu lesen:

http://www.mind-shifting.de/hypnose/anwendungsgebiete/aengste-phobien-panikattacken/

Dort kannst Du u.a. auch lesen, dass Du Dich besser früher als später um die Sache kümmerst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

belies dich über spinnen, beobachte sie und erkenne, was für tolle tiere es sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mann brauch eigentlich keine Angst haben, diese Angst lebt bei manchen Menschen halt noch von der Steinzeit.

Stell dich deiner Angst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll man machen?So Stur wie die Leute sind werden sie weiter Angst vor spinnen haben eingeschlossen du

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?