spinnenphobie oder normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde sagen,dass du eine deutliche Phobie ist (wenn sie unbegründet ist und für Außenstehende nicht zu verstehen ist). Trau dich ein wenig heran bei Spinnen- Konfrontation ist das Schlüsselwort. Verlasse erst die bedrohlcihe Situation also die Angstsituation wenn du dir sicher bist, dass du es auch länger aushalten könntest. Versuchen dabei Entspannungsübungen wie das tiefe Ein und Ausatmen.

Du hast Angst vor Spinnen. Normal daran ist, daß du nicht alleine stehst sondern noch ettliche andere Leidensgenossen hast. Trotzdem ist diese Angst unbegründet und verursacht von Unwissenheit über das Thema Spinne und vermutlich schlechten Beispielen aus dem Umfeld.

Hm, ICH habe Arachnophobie, und ich kann mir nicht mal Spinnenbilder angucken. Sobald auch nur irgendjemand etwas über Spinnen sagt, läuft es mir kalt den Rücken runter.... Kannst du dir Babyspinnen, Spinnenfilme oder Spinnenbilder angucken? Wenn ja, dann ist es keine richtige Phobie. Aber wenn du immer davon träumst, wenn du eine Spinne siehst, dann würde ich vielleicht mal zu einem Arzt gehen. Und wenn du wegrennst und so schreist als würde dich irgendjemand gleich ermorden, Arzt aufsuchen!! Ich wünsche dir viel Glück, Glamour40

Was möchtest Du wissen?